Mobiles Internet

GigaBoost: 100 GB für alle Vodafone-Kunden kostenlos

Ab 1. Februar legt Vodafone seine aus dem vergangenen Jahr bekannte GigaBoost-Aktion erneut auf. Kunden bekommen einmalig 100 GB zusätzliches Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang.
AAA
Teilen (240)

Vodafone legt seine bereits aus dem vergangenen Jahr bekannte GigaBoost-Aktion neu auf. Im Zeitraum vom 1. bis 28. Februar haben interessierte Mobilfunk- und Festnetzkunden des Düsseldorfer Telekommunikationsdienstleisters einem Bericht von Mobiflip zufolge die Möglichkeit, 100 GB zusätzliches Datenvolumen einmalig kostenlos zu bekommen.

Dabei adressiert die Aktion nahezu alle Nutzer eines Vodafone-Anschlusses. Dazu gehören Neu- und Bestandskunden genauso wie Interessenten, die einen Tarifwechsel durchgeführt oder von einer Prepaidkarte zu einem Laufzeitvertrag gewechselt haben. Auch Besitzer einer CallYa-Karte und Inhaber eines Festnetz-Anschlusses von Vodafone haben die Möglichkeit, die 100 GB Extra-Datenvolumen zu bekommen.

Mit GigaBoost will der Netzbetreiber einmal mehr seine MeinVodafone-App promoten, mit der Kunden auch die Möglichkeit haben, ihren Anschluss zu administrieren. So wird die Aktivierung der 100 GB Zusatz-Volumen in den meisten Fällen über die App vorgenommen. Dabei weist Vodafone darauf hin, dass die Freischaltung bis zu 24 Stunden dauern kann. Der Kunde soll per SMS darüber informiert werden, wenn der GigaBoost tatsächlich zur Verfügung steht.

CallYa-Kunden müssen Guthaben aufladen

Vodafone legt GigaBoost neu aufVodafone legt GigaBoost neu auf Während die Aktivierung für Mobilfunk-Vertragskunden an keine weiteren Bedingungen gebunden ist, müssen Besitzer einer CallYa-Karte zusätzlich mindestens 15 Euro Prepaid-Guthaben aufladen, um den GigaBoost zu erhalten. Teilnehmen können Kunden in den CallYa-Tarifen Smartphone Special, Smartphone Allnet-Flat, Smartphone International, Flex und Smartphone Fun).

Für Kunden mit einem festen Vertragsverhältnis können die 100 GB Extra-Volumen bis zu 30 Tage lang genutzt werden. Bei Vodafone CallYa steht der Bonus 28 Tage lang zur Verfügung, zumal auch der Abrechnungszeitraum auf der Prepaid-Plattform von Vodafone jeweils vier Wochen beträgt.

So profitieren Festnetzkunden vom GigaBoost

Kunden, die von Vodafone nur einen Festnetz- und keinen Mobilfunkanschluss besitzen, können von der Aktion ebenfalls profitieren. Zu diesem Zweck können die Interessenten über eine Unterseite der Vodafone-Homepage eine CallYa Freikarte bestellen, auf der die 100 GB Datenvolumen aufgebucht sind. Die Aktionsseite wird allerdings erst zum Start des Angebots kommende Woche freigeschaltet.

Wie bei der Aktion im vergangenen Jahr gilt, dass die 100 GB Bonus vorrangig vor dem regulären Inklusivvolumen des Tarifs verbraucht werden. Einzig die 90 GB aus der GigaGarantie werden bevorzugt vor dem GigaBoost verbraucht. Wie der Netzbetreiber den Angaben zufolge weiter mitteilte, kann das zusätzliche Datenvolumen nur innerhalb Deutschlands und nicht im Roaming genutzt werden.

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Mobifunktarif im Vodafone-Netz? Mit unserem Tarifvergleich finden Sie ein Angebot, das Ihrem Nutzungsverhalten am ehesten entspricht.

Teilen (240)

Mehr zum Thema Vodafone