Knüllerangebot

Vodafone: 1 GBit/s für 39,99 Euro im Monat

Zur Feier der Wieder­verei­nigung der deut­schen Kabel-TV-Netze legt Voda­fone ein Knüller-Angebot auf: 1 GBit/s für 39,99 Euro im Monat - wenn man in einem ausge­bauten Bereich wohnt.

Vodafone CableMax 1000 im Angebot Vodafone CableMax 1000 im Angebot
Screenshot: Vodafone
Gerüchte gab es schon einige Tage vorher. Seit heute ist "Unity­media" nicht mehr als Marke präsent, sondern ein Teil von Voda­fone. Das Unter­nehmen startet heute 5,5 Millionen neue "Gigabit-Anschlüsse" in Nord­rhein-West­falen, Baden-Würt­temberg und Hessen. Dazu gibt es einen "coolen Gigabit-Tarif".

Viel Symbolik

Vodafone CableMax 1000 im Angebot Vodafone CableMax 1000 im Angebot
Screenshot: Vodafone
Um diesen Zusam­menschluss zu symbo­lisieren, hat die bishe­rige Unity­media, die jetzt als Voda­fone NRW firmiert, drei Flaschen Bier zusam­menge­stellt, darunter eine neue Sorte "Költ". Diese soll den Zusam­menschluss von Voda­fone und Unity­media symbo­lisieren. "alt + Kölsch=Költ". Damit endet auch die kuli­nari­sche Gigabit-Kampagne von Unity­media, die Mitte 2018 mit einem Curry­wurst-Paket aus Bochum begonnen hatte.

Voda­fone bewirbt sein "Deutsch­land-Netz für 17 Millionen Haus­halte" und betont, dass "Gigabit in allen 16 Bundes­ländern verfügbar" sei. Voda­fone Deutsch­land CEO Hannes Amets­reiter erklärt das so: „Aus unseren wieder vereinten Infra­struk­turen haben wir jetzt ein bundes­weites Gigabit-Netz geschmiedet. Damit bringen wir heute auf einen Schlag weitere 5,5 Millionen Haus­halte in Nord­rhein-West­falen, Hessen und Baden-Würt­temberg ans "Gigabit", wie Voda­fone sein "Glas­faser-Kabel-Netz" abkürzt.

Das Gigabit-Netz ist da?

Was vor zwei Jahren als "Vision" begonnen habe, sei heute Realität. "Wir haben gelie­fert: Das Gigabit-Netz für Deutsch­land ist da." Und schränkt gleich­zeitig ein: "Für bereits 17 Millionen Haus­halte. Zu einem Preis, der seines­glei­chen sucht – und Gigabit für alle erschwing­lich macht.“

In den letzten Monaten hätten Tech­niker und Tarif-Experten "mit Hoch­druck" daran gear­beitet: In den Bundes­ländern Hessen, Baden-Würt­temberg und Nord­rhein-West­falen werden jetzt "auf einen Schlag weitere 5,5 Millionen Kabel-Anschlüsse für Gigabit-Geschwin­digkeit frei­geschaltet". Ein Kraftakt, der dazu führe, dass nun 17 Millionen Haus­halte im gesamten Kabel-Verbrei­tungs­gebiet Deutsch­lands High­speed buchen könnten.

Bundes­weit, aber nicht überall

Die Kehr­seite der Medaille: Nicht alle Inter­essenten können aktuell überall Gigabit bekommen. Das Angebot beschränkt sich auf Kunden, die entweder in einem ehema­ligen Kabel-TV-Gebiet der ehema­ligen Deut­schen Bundes­post leben oder in Regionen, wo später das TV-Kabel-Netz noch weiter ausge­baut wurde. Zur Erin­nerung: Die dama­lige Deut­sche Bundes­post musste aus Wett­bewerbs­gründen ihr dama­liges TV-Kabel-Netz an verschie­dene Unter­nehmen verkaufen. Mit dem Kauf der Unity­media (die wiederum Kabel-BW gekauft hat) durch Voda­fone und dem vorhe­rigen Kauf der Kabel Deutsch­land (die Teile von der Bundes­post über­nommen hatte), hat Voda­fone das ehema­lige "Post"-Netz weit­gehend wieder zusam­menge­fügt. Voda­fone verspricht: "Bis 2022 sollen in Deutsch­land 25 Millionen Voda­fone Gigabit-Anschlüsse entstehen", aber auch das wird nicht reichen.

1 GBit/s für nur 39,99 Euro im Monat

Zur Feier dieser Verei­nigung legt Voda­fone ein richtig attrak­tives Angebot "zum massen­taug­lichen Preis" auf: Einen Gigabit-Tarif für (fast) Jeder­mann. Der Tarif heißt "GigaCable Max" und bietet neben einer Internet-Flat mit Über­tragungs­geschwin­digkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s im Down­load und bis zu 50 MBit/s im Upload auch eine Sprach-Flat­rate ins deut­sche Fest­netz.

Dabei zahlt der Kunde vom ersten bis zum letzten Vertrags­monat dauer­haft nur 39,99 Euro monat­lich, also so lange, bis der Kunde den Vertrag aus welchen Gründen auch immer wieder kündigt. Wichtig: Dieses attrak­tive Angebot muss bis zum 5. April abge­schlossen werden, ob es danach noch verfügbar bleibt (und zu welchem Preis), ist noch nicht gesi­chert.

Der GigaCable-Tarif richtet sich nicht nur an Neukunden, sondern kann auch von Bestands­kunden gebucht werden, auch wenn sie derzeit noch über Voda­fone-(Kupfer-)DSL ange­schlossen sind oder auch wenn sie von ihrem bishe­rigen eigenen Anbieter (beispiels­weise der Telekom) wech­seln möchten. Bei einem Wechsel von einem anderen Anbieter ist die Kündi­gungs­frist des aktuell genutzten Anbie­ters zu berück­sich­tigen.

Bestimmte Voraus­setzungen

Ganz wich­tige Voraus­setzung: Im bewohnten Haus bzw. in der genutzten Wohnung muss ein giga­bit­fähiger Kabel­anschluss vorhanden und tech­nisch dafür komplett (d.h. mit Rück­kanal­verstärker) ausge­rüstet sein. Ob das so beim eigenen Anschluss wirk­lich so ist, muss der Kunde mit seinem Vermieter, dessen Haus­verwal­tung und Voda­fone abklären und das kann je nach Wohnort und Bausi­tuation knifflig werden. Dabei besteht auch die große Gefahr, dass Verspre­chungen gemacht werden, die am Ende viel­leicht "miss­verstanden" werden könnten (sprich es "ist für später geplant" oder aus irgend­welchen anderen Gründen doch nicht möglich). Ein gutes Indiz wäre, wenn im Haus schon GigaBit-Kunden ange­schlossen und frei­geschaltet sind. Dort mal vorbei­schauen und fragen, ob man die echte Geschwin­digkeit messen darf (z.B. mit der Webseite www.speedtest.net auf dem PC, der am besten über ein Kabel (nicht über WLAN) mit dem Router verbunden sein sollte.)

Wenn möglich: Zugreifen

Wer in einem giga­bit­fähigen Gebiet lebt, wo es bereits schnelle Anschlüsse gibt, sollte bei diesem Angebot durchaus zugreifen, denn norma­lerweise kosten "Giga­bit­fähige" Anschlüsse zwischen 70 und 120 Euro im Monat.

Sollte Voda­fone den Preis dauer­haft behalten, dürfte das für die Mitbe­werber sicher­lich ein dicker Brocken werden, wobei denen als Trost bleibt, dass die Zahl der wirk­lich nutz­baren Anschlüsse, im Moment noch eher unter den ange­peilten Millio­nenwerten liegen dürfte. Auf Dauer wird die Konkur­renz nur mit echter Glas­faser bis ins Haus (FTTH) dagegen punkten können.

Internet-Anschlüsse mit mindestens 1000 MBit/s Downstream

Platz
01
 
Kabelanschluss
Laufzeit: 24 M.
 
1000 MBit/s 
Flatrate
 
  • Internet-Flatrate
Hier zum Anbieter!
Einmalige Kosten
Anmeldegebühr
Pure Speed 1000 (24 Monate)
Telefonanschluss
50,00 €
0,00 €
Versandkosten 10,00 €
Anmeldegebühr-Erlass -50,00 €
Versandkosten-Erlass -10,00 €
Summe einmalige Kosten 0,00 €
Monatliche Kosten
Grundgebühr regulär
Pure Speed 1000 (24 Monate)
Telefonanschluss
55,00 €
0,00 €
Grundgebühr-Rabatt für erste 6 M. -55,00 €
verbrauchsabhängige
Entgelte (lt. Profil) 0,00 €
Mtl. Kosten für erste 6 M. 0,00 €
Mtl. Kosten danach 55,00 €
Gesamtkosten für 24 M. 990,00 €
Durchschnittlich pro Monat 41,25 €
Inlands-Preise
Festnetz bis zu 3 ct. / Min
Mobil 21,9 ct. / Min
Takt
Abrechnungstakt des Anbieters:
Dauer erste Einheit/Dauer Folgeeinheiten
Alle Angaben in Sekunden
60/60
Internet
Downstream 1000 MBit/s
Upstream 50 MBit/s
Abrechnungs-Modell echte Flatrate
Entgelt -
Drosselung -
Platz
02
 
Kabelanschluss
Laufzeit: 24 M.
 
1000 MBit/s 
Flatrate
 
  • Doppel-Flatrate*
Hier zum Anbieter!
Einmalige Kosten
Anmeldegebühr
Pure Speed 1000 (24 Monate)
Telefonanschluss inkl. Festnetz-Flatrate
50,00 €
0,00 €
Versandkosten 10,00 €
Anmeldegebühr-Erlass -50,00 €
Versandkosten-Erlass -10,00 €
Summe einmalige Kosten 0,00 €
Monatliche Kosten
Grundgebühr regulär
Pure Speed 1000 (24 Monate)
Telefonanschluss inkl. Festnetz-Flatrate
55,00 €
5,00 €
Grundgebühr-Rabatt für erste 6 M. -55,00 €
verbrauchsabhängige
Entgelte (lt. Profil) 0,00 €
Mtl. Kosten für erste 6 M. 5,00 €
Mtl. Kosten danach 60,00 €
Gesamtkosten für 24 M. 1110,00 €
Durchschnittlich pro Monat 46,25 €
Inlands-Preise
Festnetz 0 ct. / Min
Mobil 21,9 ct. / Min
Takt
Abrechnungstakt des Anbieters:
Dauer erste Einheit/Dauer Folgeeinheiten
Alle Angaben in Sekunden
60/60
Internet
Downstream 1000 MBit/s
Upstream 50 MBit/s
Abrechnungs-Modell echte Flatrate
Entgelt -
Drosselung -
Anmerkungen
* Flatrates: Gespräche (Ferngespräch) und Internet
Platz
03
Ø 48,75 € mtl.
Hier zum Anbieter!
 
Kabelanschluss
Telefon: VoIP

Laufzeit: 24 M.
 
1000 MBit/s 
Flatrate
 
  • Doppel-Flatrate*
Hier zum Anbieter!
Einmalige Kosten
Anmeldegebühr
Surf & Phone 1000 + HDTV (24 Monate) 50,00 €
Versandkosten 10,00 €
Anmeldegebühr-Erlass -50,00 €
Versandkosten-Erlass -10,00 €
Summe einmalige Kosten 0,00 €
Monatliche Kosten
Grundgebühr regulär
Surf & Phone 1000 + HDTV (24 Monate) 65,00 €
Grundgebühr-Rabatt für erste 6 M. -65,00 €
verbrauchsabhängige
Entgelte (lt. Profil) 0,00 €
Mtl. Kosten für erste 6 M. 0,00 €
Mtl. Kosten danach 65,00 €
Gesamtkosten für 24 M. 1170,00 €
Durchschnittlich pro Monat 48,75 €
Inlands-Preise
Festnetz 0 ct. / Min
Mobil 21,9 ct. / Min
Takt
Abrechnungstakt des Anbieters:
Dauer erste Einheit/Dauer Folgeeinheiten
Alle Angaben in Sekunden
60/60
Internet
Downstream 1000 MBit/s
Upstream 50 MBit/s
Abrechnungs-Modell echte Flatrate
Entgelt -
Drosselung -
Anmerkungen
* Flatrates: Gespräche (Ferngespräch) und Internet
Platz
04
 
Kabelanschluss
Telefon: ISDN (NGN)

Laufzeit: 24 M.
 
1000 MBit/s 
Flatrate
 
  • Doppel-Flatrate*
Hier zum Anbieter!
Einmalige Kosten
Anmeldegebühr
Internet & Phone 1000 69,99 €
Versandkosten 0,00 €
Summe einmalige Kosten 69,99 €
Monatliche Kosten
Grundgebühr
Internet & Phone 1000 49,99 €
verbrauchsabhängige
Entgelte (lt. Profil) 0,00 €
Summe monatliche Kosten 49,99 €
Gesamtkosten für 24 M. 1269,75 €
Durchschnittlich pro Monat 52,91 €
Inlands-Preise
Festnetz 0 ct. / Min
Mobil 19,9 ct. / Min
Takt
Abrechnungstakt des Anbieters:
Dauer erste Einheit/Dauer Folgeeinheiten
Alle Angaben in Sekunden
60/60
Internet
Downstream 1000 MBit/s
Upstream 50 MBit/s
Abrechnungs-Modell echte Flatrate
Entgelt -
Drosselung -
Anmerkungen
* Flatrates: Gespräche (Ferngespräch) und Internet
Platz
05
Aktions-Rabatte
Ø 57,91 € mtl.
Hier zum Anbieter!
 
Glasfaser (FTTB/H)-Anschluss
Telefon: Analog (NGN)

Laufzeit: 24 M.
 
1000 MBit/s 
Flatrate
 
  • Doppel-Flatrate*
Hier zum Anbieter!
Einmalige Kosten
Anmeldegebühr
my Home XXL 69,99 €
Versandkosten 0,00 €
Summe einmalige Kosten 69,99 €
Monatliche Kosten
Grundgebühr regulär
my Home XXL 59,99 €
Grundgebühr-Rabatt für erste 12 M. -10,00 €
verbrauchsabhängige
Entgelte (lt. Profil) 0,00 €
Mtl. Kosten für erste 12 M. 49,99 €
Mtl. Kosten danach 59,99 €
Gesamtkosten für 24 M. 1389,75 €
Durchschnittlich pro Monat 57,91 €
Inlands-Preise
Festnetz 0 ct. / Min
Mobil 19,9 ct. / Min
Takt
Abrechnungstakt des Anbieters:
Dauer erste Einheit/Dauer Folgeeinheiten
Alle Angaben in Sekunden
60/60
Internet
Downstream 1000 MBit/s
Upstream 200 MBit/s
Abrechnungs-Modell echte Flatrate
Entgelt -
Drosselung -
Anmerkungen
* Flatrates: Gespräche (Ferngespräch) und Internet
18 Tarife verglichen
Alle Angaben ohne Gewähr. (Seite 1 von 4) Berechnet um: 19.06.2021 09:37
- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.
Seite 1/4
Berechnet um: 19.06.2021 09:37
Alle Angaben ohne Gewähr.
- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema DOCSIS