Daten-Bonus

600 GB kostenlos: Vodafone Day­Boost startet mit Problemen

Seit Montag läuft die DayBoost-Aktion von Vodafone. Die Buchung des kostenlosen Datenvolumens klappt aber nicht zuverlässig. Wir haben das Angebot getestet.
AAA
Teilen (12)

Vodafone DayBoost gestartetVodafone DayBoost gestartet Wie geplant hat Voda­fone zu Wochen­be­ginn seine DayBoost-Aktion für Kunden mit einem Lauf­zeit­ver­trag gestartet. Im Zeit­raum bis zum 31. Juli sollen Inter­es­senten die Möglich­keit bekommen, einmal pro Monat ein 100-GB-Daten­paket kostenlos zu akti­vieren, das dann für 24 Stunden zur Verfü­gung steht und abseits der Giga­Ga­rantie vorzeitig verwendet wird.

Gebucht werden kann der DayBoost nur über die Mein­Vo­da­fone-App. Ausnahmen sind nur Kunden mit Smart­phones, für die die App nicht zur Verfü­gung steht. Beispiele sind die älteren Black­berry-Geräte oder auch Windows Phone. Aller­dings funk­tio­niert die Bestel­lung per App nicht immer zuver­lässig, wie sich auch im Test der teltarif.de-Redak­tion gezeigt hat.

App-Login bleibt unter iOS nicht dauer­haft erhalten

Die Mein­Vo­da­fone-App für iOS weist gene­rell den Fehler auf, dass der Kunde regel­mäßig ausge­loggt wird. In solchen Fällen ist eine neuer­liche Anmel­dung erfor­der­lich, um auf die eigenen Vertrags­daten zugreifen zu können. Unter Android hatten wir dieses Problem im Test wiederum nicht.

Zum DayBoost-Auftakt am Montag war der Zugriff auf die Inhalte der App unter beiden Betriebs­sys­temen teil­weise gar nicht möglich, wie auch Leser gegen­über der teltarif.de-Redak­tion bestä­tigt haben. Klappte der Zugang zu Mein­Vo­da­fone, so gab es keinerlei Hinweise auf die DayBoost-Aktion. Das änderte sich bei einigen Kunden bis heute Vormittag nicht.

"Surfen" durch die Menüs kann helfen

In unserem Test half es heute, durch die Menüs der App zu navi­gieren. Irgend­wann erschien dann doch noch das DayBoost-Angebot in Form eines Popup-Fens­ters. Im nächsten Schritt wurden die 100 GB zur Buchung ange­boten. Die Bestel­lung schlug jedoch immer wieder fehl. Statt­dessen erschien immer wieder eine Einblen­dung mit dem Hinweis: "Es ist ein tech­ni­scher Fehler aufge­treten. Bitte versu­chen Sie es später noch einmal."

Buchung schlägt immer wieder fehlBuchung schlägt immer wieder fehl Der Popup-Hinweis auf die Aktion erscheint später nicht mehr. Dafür taucht der Daten-Bonus im Menü am oberen Rand des Start­bild­schirms der App auf. Klickt man den DayBoost hier an, so kann der Bestell­pro­zess erneut ange­stoßen werden. Die Akti­vie­rung ist uns bislang im Test aller­dings nicht gelungen.

Wir haben die Voda­fone-Pres­se­stelle auch zur Diskus­sion befragt, ob der DayBoost nicht gemäß Regu­lie­rung auch im EU-Roaming verfügbar sein müsste. Der Netz­be­treiber argu­men­tiert, es handele sich "um ein kosten­loses promo­tio­nales Angebot, das nicht EU-weit ange­boten werden muss". Bekann­ter­maßen ist das Bonus-Volumen - so es denn gebucht werden kann - nur inner­halb Deutsch­lands nutzbar.

Auch CallYa-Nutzer haben derzeit die Möglich­keit, sich zusätz­li­ches Daten­vo­lumen zu sichern.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Vodafone