Aktion

Daten-Boost von Vodafone: Bis zu 16 GB pro Monat

Vodafone bietet in einigen Smartphone-Tarifen ab 2. Mai deutlich mehr monatliches Highspeed-Datenvolumen an. Allerdings gehen Bestandskunden leer aus.

Daten-Boost von Vodafone Daten-Boost von Vodafone
Foto/Logo: Vodafone, Montage: teltarif.de
Vodafone stattet einige seiner Smartphone-Tarife im Rahmen einer Aktion mit mehr monatlichem Highspeed-Datenvolumen aus. Darüber informiert der Düsseldorfer Telekommunikationsdienstleister einem Mobiflip-Bericht zufolge in einer Information für Fachhändler. Von diesem Angebot profitieren Neukunden und Interessenten, die von einer CallYa-Karte in ein festes Vertragsverhältnis wechseln.

Kunden, die sich für den Smart-XL-Tarif entscheiden, bekommen 5 GB zusätzliches ungedrosseltes Datenvolumen, sodass sich das monatliche Highspeed-Volumen im Rahmen der Aktion auf 11 GB beläuft. Im Tarif Red M erhöht sich das Transfervolumen um 7 GB auf insgesamt ebenfalls 11 GB pro Monat. Interessenten, die einen Vertrag im Tarif Red L abschließen, bekommen das Volumen von 8 GB auf 16 GB verdoppelt.

Mehr Datenvolumen bekommen Neukunden auch in zwei der Young-Tarife des Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreibers. So erhöht sich das Kontingent im Tarif Young L für Kunden, die den Vertrag im Rahmen der Aktion abschließen, um 3 GB auf 11 GB. Im Young XL stehen 2 GB mehr als ansonsten üblich zur Verfügung, sodass insgesamt jeden Monat 16 GB Highspeed-Volumen genutzt werden können.

Angebot auf drei Monate befristet

Daten-Boost von Vodafone Daten-Boost von Vodafone
Foto/Logo: Vodafone, Montage: teltarif.de
Die Aktion startet am 2. Mai und läuft zunächst bis zum 31. Juli. Das zusätzliche Datenvolumen räumt Vodafone für die Dauer der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit ein. Kunden, die ihren Vertrag darüber hinaus behalten, könnten wieder auf das standardmäßige im Tarif enthaltene Volumen zurückgestuft werden. Das sollten Interessenten vor dem Vertragsabschluss bedenken.

Wie Vodafone weiter mitteilte, kann das erweiterte Datenvolumen im Rahmen von Red+ auch auf zusätzlichen SIM-Karten genutzt werden. Mit dem GigaDepot ist nicht verbrauchtes Volumen auch im jeweiligen Folgemonat nutzbar. Zudem gilt das komplette Kontingent auch im EU-Roaming.

Zu Wochenbeginn hatte die Deutsche Telekom angekündigt, das Datenvolumen für MagentaEINS-Kunden in allen Smartphone-Tarifen zu verdoppeln. Davon profitieren - anders als bei der nun angekündigten Vodafone-Aktion - auch die Bestandskunden. Zudem gilt das Angebot dauerhaft und nicht nur für zwei Jahre. Dafür ist es beim Vodafone DatenBoost nicht erforderlich, neben dem Mobilfunk-Vertrag auch einen Festnetzanschluss vom Düsseldorfer Netzbetreiber zu besitzen.

Mehr zum Thema Vodafone