angekündigt

HTC Flyer und Motorola Atrix kommen bei Vodafone

Außerdem zahlreiche weitere neue Android-Smartphones

CEO Peter Shou präsentiert das HTC Flyer CEO Peter Shou präsentiert das HTC Flyer
Bild: teltarif.de
Vodafone hat heute die Produkte vorgestellt, die der zurzeit größte deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber in der kommenden Woche auf der CeBIT in Hannover zeigen wird. So wird Vodafone neben dem Samsung Galaxy Tab 10.1 als zweites neues Multimedia-Tablet auf Basis des Android-Betriebssystems auch das HTC Flyer vorführen.

Datenblätter

CEO Peter Shou präsentiert das HTC Flyer CEO Peter Shou präsentiert das HTC Flyer
Bild: teltarif.de
Dazu kommen zwei der neuen Android-Smartphones, die HTC auf dem Mobile World Congress (MWC) vorgestellt hatte. So werden das HTC Desire S und das HTC Wildfire S in Zukunft bei Vodafone zu bekommen sein. Ob auch die von HTC angekündigten Facebook-Handys bei den Düsseldorfern ins Programm genommen werden, ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls neu bei Vodafone ist das Motorola Atrix, das als eines der ersten Smartphones mit einem Dual-Core-Prozessor ausgestattet ist. Schon auf der Consumer Electronics Show (CES) im Januar zeigte Motorola erstmals das Atrix, für das es auch eine Docking-Station im Netbook-Format gibt, die das Gerät zu einem mobilen Notebook-Ersatz machen soll.

Weitere Android-Handys von LG, Sony Ericsson und Samsung

Weitere neue Android-Handys, die Vodafone auf der CeBIT zeigt, sind das LG Optimus Speed, die Sony-Ericsson-Modelle Xperia neo und Xperia arc sowie das Samsung Galaxy Ace. Das Playstation-Handy Sony Ericsson Xperia play bietet Vodafone seinen Kunden dagegen zumindest vorerst noch nicht an. Auch das Samsung Galaxy S2 erwähnt der Düsseldorfer Netzbetreiber bislang nicht.

Ebenfalls am Vodafone-Stand gezeigt wird das von Samsung produzierte Google Nexus S. Bereits seit einigen Wochen ist bekannt, dass Vodafone einer der Anbieter ist, der dieses Handy in Deutschland verkaufen wird. Bislang gibt es allerdings weder zum Nexus S, noch zu den anderen neuen Smartphones und Tablets, die der Netzbetreiber auf der Messe zeigt, Verkaufspreise und Termine für die Markteinführung.

Neuer UMTS-to-WLAN-Router von Huawei

Seit kurzem vermarktet Vodafone zudem den portablen UMTS-to-WLAN Router R201 von Huawei. Mit Übertragungsraten von bis zu 7,2 MBit/s stellt er bis zu fünf vernetzten Geräten einen Internet-Zugang bereit. Zukünftig kommt mit DLNA eine weitere Funktion hinzu. Damit kann der der Router in das Heimnetz eingebunden werden. Das Gerät ist ohne Vertrag für 129,90 Euro erhältlich.

Weitere Meldungen zur CeBIT 2011