Prepaid

Vodafone testet Unlimited DayFlat für CallYa-Kunden

Vodafone bietet ausgewählten CallYa-Kunden derzeit eine per SMS buchbare Option mit der Bezeichnung Unlimited DayFlat an. Wie bei Telekom Prepaid ist das Feature allerdings nur zeitlich befristet erhältlich.
AAA
Teilen (49)

Nach der Deutschen Telekom bietet nun auch Vodafone seinen Prepaidkunden eine Tages-Flatrate für die mobile Internet-Nutzung an. Kundenberichten zufolge hat der Netzbetreiber darüber per SMS informiert. Die CallYa-Hotline bestätigte das Angebot, das sich den Angaben zufolge allerdings nur an ausgewählte Kunden richtet. Wir konnten die Option allerdings auch auf einer Vodafone-Prepaidkarte buchen, auf der die Kurzmitteilung nicht ankam, sodass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass das Angebot inoffiziell zumindest auf jeder CallYa-SIM mit inkludiertem Datenpaket verfügbar ist.

Die Vodafone-Pressestelle bestätigte auf Anfrage die Aktion: "Wir können bestätigen, dass wir derzeit eine Internet-Flat-Option in der Zielgruppe der CallYa-Kunden testen", so das Statement. "Solche Tests sind nicht ungewöhnlich und fester Bestandteil zur regelmäßigen Überprüfung und Weiterentwicklung unseres Tarif-Portfolios."

So wird die Flatrate gebucht

Unlimited DayFlat für CallYa-Kunden
Unlimited DayFlat für CallYa-Kunden
Mit der SMS erhalten die Kunden auch Informationen dazu, wie die Unlimited DayFlat, wie sich die Offerte nennt, gebucht werden kann. Wie auch die Kundenbetreuung auf Anfrage bestätigte, muss dazu die Zahlenkombination 22255 per SMS an die netzinterne Kurzwahl 224466 geschickt werden. Diese Kurzwahl ist auf CallYa-Karten in der Regel bereits abgespeichert, da sie auch für andere Aktionen, die der Netzbetreiber anbietet, genutzt wird.

Wie bei der Deutschen Telekom kann auch bei Vodafone die Tages-Flatrate nach der Buchung für volle 24 Stunden genutzt werden. Während dieser Zeit wird die Berechnung des zum Tarif gehörenden Datenvolumens unterbrochen. Nach Ablauf des Zeitraums kann die Tages-Option erneut gebucht werden. Ansonsten wird wieder auf das reguläre zum Tarif gehörende Datenvolumen zurückgegriffen.

Option ist nicht ganz unlimitiert

Vodafone-SMS zur Buchung der unlimitierten DayFlat
Vodafone-SMS zur Buchung der unlimitierten DayFlat
Allerdings ist die DayFlat von Vodafone nicht so unlimitiert, wie die Bezeichnung suggeriert. Nach Angaben der CallYa-Hotline ist die Datenmenge an jedem 24-Stunden-Zeitraum auf 50 GB begrenzt. Das sollte einerseits selbst für längeres Streaming von Videos in HD-Qualität ausreichen, andererseits aber eventuellem Missbrauch vorbeugen.

Die Option kostet jeweils 4,99 Euro. Der Betrag wird direkt vom Guthaben auf der Prepaidkarte abgezogen. Wie die Telekom begrenzt auch Vodafone das Angebot zunächst auf einen Aktionszeitraum. Da die Offerte später als beim Mitbewerber startete, kann die Option auch etwas länger als bis zum Ende der Fußball-Weltmeisterschaft genutzt werden. Am 31. Juli kann das Angebot nach heutigem Stand letztmalig gebucht werden, wie die CallYa-Hotline bestätigte. In der SMS, die Vodafone an einige Kunden verschickt, wird noch der 15. Juli genannt.

Während die DayFlat unlimited für Vertragskunden der Deutschen Telekom schon seit mehreren Jahren und unabhängig von einer kurzzeitigen Aktion erhältlich ist, gibt es im Postpaid-Bereich von Vodafone keine vergleichbare Option - auch nicht im Rahmen einer Aktion zur Fußball-Weltmeisterschaft. Die Aktionstage, an denen Telekom-Vertrags- und Prepaidkunden sogar kostenlos eine Daten-Flatrate nutzen können, gibt es bei Vodafone ebenfalls nicht.

Teilen (49)

Mehr zum Thema Vodafone