CallYa

Vodafone startet Allnet-Flat mit SMS und Daten auf Prepaid-Basis

Vodafone führt zum 2. Juli neue CallYa-Tarife für Smartphone-Nutzer ein. Dazu zählt auch eine Allnet-Flat inklusive SMS und Daten. Wir stellen die drei neuen Preismodelle vor und berichten darüber, welcher weitere Prepaid-Tarif erhalten bleibt.
AAA
Teilen (1)

Zum 2. Juli startet Vodafone mit neuen Prepaid-Tarifen für Smartphone-Nutzer. Dabei ist nun jeweils auch eine Flatrate für Telefongespräche inklusive. Ferner bietet der zweitgrößte deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber seinen Kunden mit einer CallYa-Karte in Zukunft einen schnelleren mobilen Internet-Zugang an.

Wie der Düsseldorfer Telekommunikationsdienstleister mitteilte, haben Kunden in den neuen Preismodellen CallYa Smartphone Basic, CallYa Smartphone Allnet und CallYa Smartphone Allnet Flat in Zukunft jeweils 250 MB monatliches Highspeed-Datenvolumen zu Verfügung. Dazu stehen bis zu 14,4 MBit/s im Downstream über UMTS bzw. HSPA zur Verfügung. Bislang waren Prepaidkunden bei Vodafone auf maximal 7,2 MBit/s beschränkt.

Angebote ab 10 Euro pro Monat

Vodafone startet neue CallYa-TarifeVodafone startet neue CallYa-Tarife Im neuen Einsteiger-Tarif CallYa Smartphone Basic können die Nutzer für eine Guthaben-Aufladung von 10 Euro pro Monat neben der Daten-Flat eine SMS-Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze sowie eine Sprach-Flat ins deutsche Vodafone-Netz nutzen. Telefongespräche in andere deutschen Netze kosten 9 Cent pro Minute.

Wer im Tarif CallYa Smartphone Allnet ein Guthaben von mindestens 15 Euro auflädt, erhält zusätzlich ein 100-Minuten-Paket für Anrufe in alle anderen deutschen Netze. Ansonsten ist das Preismodell mit dem Basic-Tarif identisch. In der CallYa Smartphone Allnet Flat können Prepaid-Kunden nach Aufladung von 25 Euro eine Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze nutzen. Ein solches Angebot gab es bei CallYa bislang nicht.

Zusätzliche Optionen für mobile Internet-Nutzung

Die neuen Prepaid-Tarife von VodafoneDie neuen Prepaid-Tarife von Vodafone Kunden, denen das in den neuen CallYa-Smartphone-Tarifen enthaltene Highspeed-Inklusivvolumen von 250 MB nicht ausreicht, will Vodafone zu Extra-Preisen ab 5 Euro im Monat Optionen mit zusätzlichem Datenvolumen anbieten. Dabei handelt es sich um die gleichen Optionen, die Vodafone auch jetzt in seinen CallYa-Smartphone-Tarifen anbietet.

Das neue Portfolio löst die bisherigen Prepaid-Tarife der CallYa-Smartphone-Fun-Familie ab. Bestandskunden können jederzeit über die Smartphone-App Mein CallYa, die Vodafone-Shops oder die CallYa-Hotline in die neuen Tarife wechseln. Wird die gebuchte Smartphone-Option storniert oder erfolgt keine Guthaben-Aufladung, so fallen die Kunden in den Tarif CallYa Talk&SMS zurück, der weiter angeboten wird. Dieser ist grundgebührfrei und die Kunden telefonieren für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze. Auch SMS-Mitteilungen lassen sich für 9 Cent in alle Netze verschicken.

Teilen (1)

Weitere Meldungen zu Angeboten von Vodafone