Prepaid

Vodafone startet DayFlat für CallYa-Kunden

Vodafone bietet für Prepaidkunden jetzt dauerhaft eine DayFlat für die mobile Internet-Nutzung an. Unbegrenzt ist das Datenvolumen allerdings nicht, wie die Bezeichnung zunächst vermuten lässt.
AAA
Teilen (9)

Vodafone bietet ab sofort wieder eine Internet-Tages-Flatrate für CallYa-Kunden an. Das berichtet Caschys Blog unter Berufung auf eine SMS, mit der der Netzbetreiber potenzielle Interessenten über das neue Angebot informiert hat. Schon während der Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer hatte Vodafone im Rahmen einer Aktion eine CallYa DayFlat angeboten. Das Angebot war allerdings seinerzeit bis Ende Juli befristet.

Wie aus der jetzt verschickten Kurzmitteilung hervorgeht, gilt das neue Angebot nun dauerhaft. Gegenüber der WM-Aktion haben sich allerdings die Konditionen verschlechtert. Es handelt sich nämlich nicht um eine echte Flatrate, sondern um ein größeres Datenpaket. Hatten die Nutzer bei der Aktion im Sommer für 4,99 Euro immerhin 50 GB ungedrosseltes Datenvolumen bekommen, so sind zum gleichen Preis jetzt nur noch 10 GB Highspeed-Volumen enthalten.

Den Angaben zufolge kann die Option durch Senden einer SMS mit dem Text DAY an die netzinterne Rufnummer 224466 gebucht werden. Die Aktivierung erfolgt unmittelbar nach der Buchung. Einmal gebucht gilt das 10-GB-Paket für maximal 24 Stunden und ausschließlich im deutschen Vodafone-Netz, nicht aber im EU-Roaming.

Ist das Volumen der 10-GB-DayFlat verbraucht, so wird wieder auf das im gebuchten Tarif enthaltene Datenvolumen zurückgegriffen. Alternativ drosselt Vodafone die Performance der Internet-Verbindung auf maximal 32 kBit/s, bis der Kunde neues Highspeed-Datenvolumen erworben hat.

CallYa-Angebot besser als Telekom-Pendant

CallYa DayFlat wieder verfügbarCallYa DayFlat wieder verfügbar Die Deutsche Telekom bietet ihren Prepaidkunden schon seit geraumer Zeit eine Option an, mit der die Kunden für bis zu 24 Stunden zusätzliches Datenvolumen für die mobile Internet-Nutzung bekommen. Dieses Angebot wurde im vergangenen Jahr zunächst testweise eingeführt und zum 1. März 2018 als dauerhaft verfügbare Option etabliert. Diese bietet für 4,95 Euro jeweils 5 GB ungedrosseltes Datenvolumen.

Auch die Telekom hatte zur Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer eine Aktion durchgeführt. Dabei hatte der Netzbetreiber nicht nur an einigen Spieltagen die Tages-Flatrate gratis angeboten. An Tagen, an denen die kostenlose Flatrate nicht galt, war die Prepaid DayFlat XXL mit unbegrenztem Datenvolumen verfügbar. Nach Ende des Turniers in Russland wurde das 5-GB-Limit wieder eingeführt.

Update 15 Uhr: CallYa DayFlat im EU-Roaming mit Fair-use-Grenze

Wie die Vodafone-Pressestelle mitteilte, ist die CallYa DayFlat - anders als in der an Kunden verschickten SMS vermeldet - auch im EU-Roaming nutzbar. Im Ausland greift allerdings die Fair-use-Regelung, sodass die Kunden nur 1,4 GB zur Verfügung haben. Künftige Info-SMS an Kunden will Vodafone nach eigenen Angaben entsprechend anpassen.

Wenn Sie sich für eine neue Prepaidkarte interessieren werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Tarifvergleich, mit dem Sie ein Preismodell ermitteln können, das Ihrem Nutzungsverhalten am ehesten entspricht.

Teilen (9)

Mehr zum Thema Vodafone