Internet

Vodafone Prepaid: 5G-Option für alle CallYa-Tarife

Voda­fone bietet eine 5G-Option auch für CallYa-Tarife an, die gar nicht mehr vermarktet werden. Außerdem ist über die MeinVodafone-App ein bislang unbe­kannter Tarif buchbar.

5G bei CallYa 5G bei CallYa
Screenshot: teltarif.de, Quelle: vodafone.de
Wie berichtet hat Voda­fone zum 15. September neue Prepaid-Tarife einge­führt. Die Kunden bekommen mehr Daten­volumen und in allen Preis­modellen ab 9,99 Euro Grund­gebühr auch eine Allnet-Flat­rate. Der bishe­rige CallYa-Flex-Tarif wird nicht weiter ange­boten, ist aber für Bestands­kunden auch in Zukunft nutzbar. CallYa Digital bleibt unver­ändert im Angebot.

Alle CallYa-Tarife haben eines gemeinsam: Kunden haben die Möglich­keit, eine 5G-Option hinzu zu buchen. Voda­fone hatte dieses Feature zunächst nur für die aktu­ellen Prepaid-Preis­modelle beworben. Mitt­ler­weile weist der Düssel­dorfer Mobil­funk-Netz­betreiber aber auch auf seiner Webseite darauf hin, dass 5G auch im CallYa-Digital-Tarif gebucht werden kann.

Aller­dings hat Voda­fone auch den CallYa-Flex-Tarif berück­sich­tigt, obwohl dieser aus der Vermark­tung genommen wurde. In der App für dieses Preis­modell wird nun eben­falls die Möglich­keit ange­boten, die 5G-Option hinzu­zubu­chen. Unab­hängig vom Tarif werden dafür 2,99 Euro in vier Wochen berechnet. Eine kosten­lose 5G-Test­phase, wie sie die Telekom für Prepaid­kunden anbietet, gibt es bei Voda­fone nicht.

CallYa 5/9 Special per App buchbar

5G bei CallYa 5G bei CallYa
Screenshot: teltarif.de, Quelle: vodafone.de
Leser machten uns darauf aufmerksam, dass sie über die MeinVodafone-App einen weiteren, bislang unbe­kannten Tarif buchen können. Dieser nennt sich CallYa 5/9 Special und ist eine verbes­serte Version des CallYa-Classic-Preis­modells. Werden im CallYa Classic rund um die Uhr 9 Cent pro Minute in alle Netze berechnet, so gilt im CallYa 5/9 Special für netz­interne Anrufe ein Minu­ten­preis von 5 Cent.

Tele­fonate in Fremd­netze schlagen mit 9 Cent pro Minute zu Buche und auch für den Versand einer SMS werden 9 Cent vom Guthaben auf der Prepaid­karte abge­zogen. Die mobile Internet-Nutzung ist offenbar nur nach Buchung einer Daten­option möglich, während im CallYa Classic ein Internet-by-Call-Preis von 3 Cent je über­tra­genem Mega­byte gilt, wenn der Kunde keine andere Option gebucht hat.

Für eben­falls 9 Cent pro Minute können Kunden von Deutsch­land ins EU-Ausland tele­fonieren und auch eine SMS in alle EU-Staaten wird mit 9 Cent tari­fiert. Inner­halb Deutsch­lands werden Anrufe im Minu­ten­takt abge­rechnet. Im EU-Roaming gilt nach den ersten 30 Sekunden eine sekun­den­genaue Abrech­nung.

In einer weiteren Meldung finden Sie eine Über­sicht zu den Prepaid-Tarifen der deut­schen Mobil­funk-Netz­betreiber.

Mehr zum Thema Prepaid