Themenspecial Reise und Roaming Pauschal

Vodafone Black 2019: Neuer Tarif mit echter Flatrate

Vodafone Black 2019 ist der Name eines neuen Tarifs mit echter Flatrate und jährlich einem neuen Smartphone. Der Vertrag ist allerdings kein Schnäppchen.
AAA
Teilen (22)

Knapp ein Jahr nach Einfüh­rung des Voda­fone-Tarifs Red XL Unli­mited bietet der Düssel­dorfer Mobil­funk-Netz­be­treiber jetzt einen weiteren Smart­phone-Tarif mit echter Flat­rate an. Dabei handelt es sich um ein Preis­mo­dell, das wahr­lich kein Schnäpp­chen ist und sich demnach nur für Viel­nutzer eignet. Der Vertrag nennt sich Voda­fone Black 2019 und ist ab 27. März verfügbar. Das geht aus einer Infor­ma­tion für Voda­fone-Shops hervor, die unserer Redak­tion vorliegt. Damit wertet Voda­fone einen Tarif auf, den das Unter­nehmen auch bislang - aller­dings ohne Daten-Flat­rate - im Port­folio hatte.

Voda­fone Black schlägt mit stolzen 200 Euro monat­li­cher Grund­ge­bühr zu Buche. Dafür bekommen die Kunden eine Flat­rate für Tele­fo­nate, den SMS- und MMS-Versand in alle deut­schen Netze. Dazu kommt anstelle der bislang 30 GB pro Monat eine echte Flat­rate für die mobile Internet-Nutzung inner­halb Deutsch­lands. Eine Daten-Drossel nach Verbrauch eines bestimmten Inklusiv-Kontin­gents gibt es nicht. Dabei steht auch "LTE max." für den Internet-Zugang zur Verfü­gung.

Inklusiv-Roaming mit Tücken

Vodafone startet neuen Tarif mit echter FlatrateVodafone startet neuen Tarif mit echter Flatrate Die Kunden bekommen ohne Aufpreis zwei Red+MultiSIMs und können ihren Tarif auch in allen EU-Staaten, in der Schweiz, in den USA, in Kanada und in der Türkei nutzen. Sind Tele­fonie und SMS-Versand auch in diesen Staaten unbe­grenzt möglich, so greift für das Daten-Roaming in der EU die Fair-use-Policy und auch in der Schweiz, in Nord­ame­rika und in der Türkei ist die Daten-Nutzung nicht unbe­grenzt möglich.

Einer der teltarif.de-Redak­tion vorlie­genden Händ­ler­in­for­ma­tion zufolge stehen im EU-Roaming monat­lich 30 GB Daten­vo­lumen zur Verfü­gung. Das entspricht dem Kontin­gent, das auch Kunden im Red XL Unli­mited zur Verfü­gung haben. Aller­dings entspricht diese Begren­zung beim Black-Tarif nicht der in der Euro­päi­schen Union geltenden Regu­lie­rung.

Demnach berechnet sich das Roaming-Volumen aus der Grund­ge­bühr des Vertrags und dem Groß­han­dels­preis für den Daten­ver­kehr, der eben­falls regu­liert ist. Teilt man gemäß der Fair-use-Policy die 200 Euro Grund­ge­bühr durch den Groß­han­dels­preis von 5,355 Euro und verdop­pelt man anschlie­ßend das Ergebnis, dann ergibt sich ein Wert von 74,7. Die Kunden müssten demnach gerundet 75 GB Daten­vo­lumen im EU-Roaming zur Verfü­gung haben.

In der Türkei, in der Schweiz, in den USA und in Kanada stehen Kunden monat­lich 10 GB Daten­vo­lumen zur Nutzung bereit. Ist das Inklu­siv­vo­lumen verbraucht, so berechnet Voda­fone im Ausland gene­rell 0,53 Cent je weiterem über­tra­genen Mega­byte. Je nach Nutzungs­ver­halten kann das eine Kosten­falle sein, da die Berech­nung offenbar auto­ma­tisch und nicht durch die aktive Buchung durch den Kunden erfolgt.

Jähr­lich neues Smart­phone plus Hard­ware-Versi­che­rung

Zudem bietet der neue Black-Tarif monat­lich 1000 Gesprächs­mi­nuten für Auslands­ver­bin­dungen und jähr­lich ein neues Smart­phone. Dabei ist auch die Hard­ware-Versi­che­rung im Preis enthalten. Das neue Voda­fone Black ist mit dem Giga­Kombi-Rabatt von 10 Euro bzw. mit Giga­Kombi TV (5 Euro Preis­nach­lass) kombi­nierbar. Auch mit Red+Allnet, Red+Data und Red+Kids ist der Tarif kombi­nierbar. Dabei lassen sich den zusätz­li­chen SIM-Karten maximal 10 GB monat­li­ches Daten­vo­lumen zuweisen.

Bestands­kunden mit Voda­fone Black werden nicht auto­ma­tisch auf den neuen Tarif umge­stellt, können aber jeder­zeit wech­seln. Bestands­kunden in anderen Tarifen können im Rahmen einer Vertrags­ver­län­ge­rung in den Black-Vertrag wech­seln, ansonsten geht das nur, wenn sich durch die Umstel­lung der Basis­preis erhöht (was in den meisten Fällen so sein dürfte. Bei Inline-Tarif­wech­seln beginnt die zwei­jäh­rige Mindest­ver­trags­lauf­zeit erneut.

Allein durch den hohen Grund­preis dürfte Voda­fone Black nur für wenige Kunden inter­es­sant sein. Wenn Sie auf der Suche nach einem für Sie passenden Vertrag sind, empfiehlt sich ein Blick auf unseren Tarif­ver­gleich auf teltarif.de.

Teilen (22)

Mehr zum Thema Vodafone