Teuer

Vodafone Black: Premium-Tarif für 200 Euro im Monat

Vodafone greift Complete-Premium-Tarif der Telekom an

Für Telefonate von Deutschland ins Ausland sind bei Vodafone Black monatlich 240 Minuten inklusive. Kunden der Deutschen Telekom, die den Tarif Complete Premium buchen, bekommen dagegen monatlich 1 000 Gesprächsminuten für Auslandsanrufe. Weiterer Vorteil des Telekom-Angebots ist die im Tarif enthaltene Flatrate für dir Nutzung der WLAN-Hotspots des Unternehmens.

Wer sich für den Premium-Tarif der Telekom entscheidet, kann ferner kostenlose MultiSIM-Karten bekommen, um den Vertrag mit bis zu drei Endgeräten parallel zu nutzen. Vodafone spricht von der Möglichkeit, ohne Aufpreis zwei Data-SIM-Karten zu erhalten. Diese bieten ebenfalls die Möglichkeiten einer herkömmlichen UltraCard, wie das MultiSIM-Pendant von Vodafone heißt.

Im Ausland jeden Monat 1 GB Inklusivvolumen

Name Telekom Vodafone
Complete
Premium
Black
Grundgebühr
(mit Hardware)
149,95 1) 200,00
Grundgebühr
(ohne Hardware)
- 160,00
Mindestlaufzeit 24 Monate
Einrichtung 29,95 0,00 2)
Minutenpreise  
Festnetz 0,00 0,00
Mobilfunk 0,00 0,00
SMS 0,00 bis 3000: 0,00
danach: 0,19
Internet  
Downstream
in MBit/s
100 100
Upstream
in MBit/s
50 k.A.
Drosselung ab 20 GB 20 GB
Besonderheiten  
HotSpot-Flat Ja Nein
Inkl.-Min. im
EU-Ausland
250
 + 1000 SMS
1000
 + 1000 SMS
Inkl.-Min. ins Ausland 1000 240 3)
Internet im
EU-Ausland
16 mal
1 Woche
à 50 MB
1000 MB
im Monat
Internet im Ausland - 8 Wochen
à 10 MB
im Jahr
Stand: 25.04.2013, Preise in Euro.
1) Neue Hardware bei Vertragsverlängerung nach 12 Mon.
2) Vorerst nur für Bestandskunden.
3) für Gespräche ins intern. Vodafone- und Festnetz.
Für die Nutzung des mobilen Internet-Zugangs im Ausland unterscheiden sich die Poweruser-Tarife von Telekom und Vodafone deutlich. So bekommen Telekom-Kunden über die gesamte 24-monatige Mindestvertragslaufzeit 16 Wochenpakete zur Nutzung des Internets im EU-Ausland. Jedes Paket bietet aber nur 50 MB Inklusivvolumen. Wer darüber hinaus weiter surfen möchte, zahlt extra.

Vodafone-Kunden bekommen jeden Monat 1 000 MB Inklusivvolumen für den Internet-Zugang im EU-Ausland und in der Schweiz. Dazu kommen jährlich acht Datenpakete für die weitweite Nutzung. Hier sind allerdings jeweils nur 10 MB Übertragungsvolumen enthakten. Dennoch bietet der zweitgrößte deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber hier das bessere Angebot.

Ohne Aufpreis je 1 000 Minuten und SMS pro Monat im Ausland

Keine Unterschiede gibt es indes bei den Inklusivleistungen für Telefonate und den SMS-Versand im Ausland. In beiden Premium-Tarifen der großen deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber sind je 1 000 Minuten und SMS pro Monat inklusive.

Vodafone-Kunden bekommen zudem 50 GB kostenlosen Cloud-Speicher und die Kontakte-Synchronisierung über eine App. Zudem stehen eine Anwendung für den Kinderschutz und ein Antivirus-Programm mit Handy-Funker und Blocker-Funktion zur Verfügung. Die Kunden erhalten eine Handy-Versicherung für bis zu zwei Geräte und im Bedarfsfall über Nacht ein Ersatzgerät. Selbst im EU-Ausland soll innerhalb von drei Tagen ein Ersatz-Handy zur Verfügung stehen.

1 2

Weitere Meldungen zu Angeboten von Vodafone