Smartwatch

Offiziell: Apple Watch Series 3 LTE jetzt auch bei Vodafone

Vodafone bietet ab sofort die Apple Watch Series 3 mit LTE an. Dazu gibt es vom Netzbetreiber auch die passende eSIM. Wir fassen die Details zusammen.
AAA
Teilen (30)

Im September vergangenen Jahres stellte Apple erstmals eine Smartwatch vor, die neben Bluetooth und WLAN auch über eine Mobilfunkschnittstelle verfügt. Die Apple Watch Series 3 funkt in den UMTS- und LTE-Netzen. Allerdings verfügt sie über keinen Einschub für herkömmliche SIM-Karten. Stattdessen ist eine eSIM fest integriert.

Apple Watch 3 LTE 38mm

Interessenten, die die Mobilfunkkomponente der Uhr nutzen möchten, benötigen demnach einen Vertrag bei einem Provider, der die eSIM-Technologie unterstützt. Das war zum Vermarktungsstart im Herbst in Deutschland nur die Deutsche Telekom. Vodafone erklärte seinerzeit auf Anfrage von teltarif.de, man warte zunächst ab, wie das Produkt vom Markt angenommen werden, Telefónica wollte auf einen endgültigen eSIM-Standard warten.

Schon vor einigen Monaten deutete sich an, dass Vodafone die eSIM-Variante der Apple Watch Series 3 künftig ebenfalls anbietet und dabei auch die Mobilfunk-Schnittstelle unterstützt. So gab es Hinweise auf interne Tests. Nun ist es soweit und der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber bietet auch die aktuelle Smartwatch von Apple mit UMTS- und LTE-Schnittstelle an.

Apple Watch bei Vodafone generell unsubventioniert

Apple Watch mit LTE bei VodafoneApple Watch mit LTE bei Vodafone Vodafone bietet die Handy-Uhr nur unsubventioniert an. Preisnachlässe für den Kauf mit Vertrag sind demnach nicht vorgesehen. Voraussetzung für die Nutzung ist, dass der Kunde ein iPhone 6 oder ein neueres Smartphone von Apple besitzt. Auf dem Gerät muss iOS 11 oder eine höherwertige Betriebssystem-Version installiert sein.

Dazu muss der Interessent einen Red- oder Young-Tarif besitzen und zu diesem die MultiSIM+-Option buchen. Dabei kann als zusätzlich Betreiberkarte auch eine eSIM gewählt werden Die eSIM-Profile liegen vielen Vodafone-Händlern bereits vor, wie teltarif.de aus Fachhandelskreisen erfahren hat.

Um die Smartwatch mit dem eSIM-Profil zu koppeln, benötigt der Kunde eine sechsstellige ePIN. Diese ist im Starterset enthalten, kann aber nach Angaben des Netzbetreibers auch im passwortgeschützten Kundenbereich auf der Vodafone-Webseite bzw. in der MeinVodafone-App abgerufen werden. Nach Vodafone-Angaben soll der Aktivierungsprozess etwa eine Minute Zeit in Anspruch nehmen.

Wir haben die Apple Watch Series 3 bereits mit einer eSIM der Deutschen Telekom einem Test unterzogen.

Teilen (30)

Mehr zum Thema eSIM