Entsperrt

iPhone 5S bei Vodafone jetzt auch ohne Netlock

Vodafone entfernt die letzte Sperre bei den iPhones von Apple: Ab sofort liefert der Netzbetreiber auch das iPhone 5S ohne Netlock aus. Beim iPhone 5C hat der Netzbetreiber diese Praxis bereits vor einigen Wochen beendet.
AAA
Teilen

iPhone 5S bei Vodafone jetzt auch ohne NetlockiPhone 5S bei Vodafone jetzt auch ohne Netlock Bei schlecht lieferbaren neuen Top-Smartphones greifen manche Netzbetreiber zu einem drastischen Mittel, um möglichst viele Kunden beliefern zu können. Der Netlock legt fest, dass das Gerät nur im Netz des Netzbetreibers verwendet werden kann, der es verkauft hat. Damit verhindern die Netzbetreiber, dass Interessenten den Netzbetreiber-Shop nur als Hardware-Lieferanten verwenden und das Smartphone in einem anderen Netz nutzen.

Im September hatte Vodafone diesen Netlock bei den neuen iPhone-Modellen eingeführt. Heute teilt der Netzbetreiber mit, dass er mit sofortiger Wirkung wieder abgeschafft wird. Auch bereits bestehende Netlocks sollen automatisch entfernt werden, ließ Vodafone heute über Twitter verlauten.

iPhone 5C schon seit Ende Oktober ohne Netlock

Letztendlich sind von der heutigen Ankündigung nur Käufer des iPhone 5S betroffen. Denn - wie bereits berichtet - hat Vodafone bereits Ende Oktober den Netlock beim iPhone 5C entfernt. Damals hieß es, dass das iPhone 5S im Januar ohne Sperre verkauft wird, was Vodafone hiermit wahr macht.

Ursprünglich hatte Vodafone damals geplant, auch die nachträgliche Freischaltung des iPhone 5C erst ab Januar zu erlauben. Davon war der Netzbetreiber dann aber wieder abgerückt und erlaubte die sofortige Freischaltung: Seit Ende Oktober können iPhone-5C-Nutzer das Gerät mit dem PC oder Mac verbinden, iTunes starten und eine Synchronisation durchführen, was den Netlock entfernt.

Die Mitteilung "alle iPhone-Modelle bei Vodafone ohne Netlock" betrifft damit übrigens auch das iPhone 4S in der 8-GB-Variante, das Vodafone in seinem Shop anbietet. Ohne Vertrag kostet es in Schwarz oder Weiß bei Vodafone aktuell 409,90 Euro. Das iPhone 5C wird in den bekannten fünf Farben für 599,90 Euro (mit 16 GB) bzw. 649,90 Euro (mit 32 GB) verkauft. Beim iPhone 5S ruft Vodafone Preise von 719,90 Euro (16 GB) über 819,90 Euro (32 GB) bis zu 929,90 Euro (64 GB) auf - jeweils ohne Vertrag.

Insbesondere beim iPhone 5C gibt es Prognosen, dass es eines der eher weniger erfolgreichen Modelle des Herstellers werden könnte, was die Verkaufszahlen betrifft. Apple konnte - verglichen mit dem iPhone 5S - schon recht früh eine große Stückzahl liefen, und darum hatte Vodafone sich auch bei diesem Modell schon früh wieder vom Netlock verabschiedet. o2 und die Telekom verkauften die aktuellen iPhone-Modelle 5S und 5C von Anfang an ohne SIM- oder Netlock.

Teilen

Mehr zum Thema Mobilfunk