vorgestellt

Vodafone 858 Smart: Neues Touchscreen-Handy mit Android 2.2

Smartphone kommt im Sommer für 90 Euro im Prepaid-Paket
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Der Düsseldorfer Mobilfunkbetreiber Vodafone wird zum Sommer unter dem eigenen Markennamen ein weiteres Android-Smartphone herausbringen. Das Vodafone 858 Smart genannte Mobiltelefon wird vom chinesischen Hersteller Huawei gefertigt, unter der Betriebssystemsversion Android 2.2 (Froyo) laufen und in verschiedenen Farben erhältlich sein. Es kann zum Telefonieren in GSM-Netzen um 850, 900, 1 800 und 1 900 MHz genutzt werden und unterstützt HSDPA mit bis zu 3,6 MBit/s im Downstream für mobile Datenübertragungen. Außerdem bietet es eine WLAN-Schnittstelle für den Internetzugriff an Hotspots. Angetrieben wird das 12,6 Millimeter flache und 104 Gramm leichte Smartphone von einem MSM7225-Prozessor von Qualcomm, bedient wird es über einen kapazitiven Touchscreen mit QVGA-Auflösung (320 mal 240 Pixel) bei einer Bildschirmdiagonalen von 7,1 Zentimetern.

Vodafone 858 Smart

Vodafone 858 Smart: Neues Touchscreen-Handy mit Android 2.2Vodafone 858 Smart Zu den weiteren Features des Vodafone 858 Smart gehören eine 2-Megapixel-Kamera, ein Medienplayer sowie ein FM-Radio mit 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für handelsübliche Headsets. Zur Nutzung standortbezogener Dienste ist das Smartphone mit einem GPS-Empfänger (A-GPS) ausgerüstet, mit anderen Geräten kommuniziert es via Bluetooth oder USB-2.0-Verbindung. Zur Ablage von Fotos, Videos, Songs oder anderen persönlichen Daten bietet das Vodafone 858 Smart intern 130 MB Speicherplatz, der per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden kann. Neben typischen Google-Anwendungen wie Google Suche, Google Mail, Google Talk, Google Maps, YouTube und dem Zugang zum Android Market bietet das Touchscreen-Handy auf den Homescreens platzierte Schnellzugriffe auf Dienste wie Facebook, Twitter, Vodafone Music und dem Vodafone Prepaid-Manager.

Die Sprechzeit des Vodafone 858 Smart gibt Vodafone mit bis zu vier Stunden im GSM-Betrieb oder bis zu 4,5 Stunden im UMTS-Modus an. Für die Stromversorgung ist ein 1 200-mAh-Akku zuständig.

Im deutschen Web-Store von Vodafone wird das Vodafone 858 Smart noch nicht gelistet. In der englischsprachigen Pressemitteilung nennt der Mobilfunkbetreiber aber für das Handy einen Verkaufspreis von 90 Euro im Prepaid-Paket. Vodafone hatte bereits Mitte vergangenen Jahres mit dem Vodafone 845 sein erstes Android-Prepaid-Smartphone gelauncht. Auch dieses Smartphone-Modell wird von Huawei gebaut. Vodafone bietet Kunden mit einem Prepaid-Tarif der CallYa-Reihe eine Tages-Flatrate (99 Cent), eine Wochen-Flatrate (2,99 Euro) und eine Monats-Flatrate (9,99 Euro) für die mobile Internetnutzung an.

Vodafone präsentiert das Vodafone 858 Smart im kurzen Video

Teilen

Weitere Meldungen zum Betriebssystem Android