Netzausbau

Vodafone startet mit 5G in Berlin und weiteren Städten

Voda­fone bietet 5G nach dem Start im Juli jetzt in weiteren Städten wie Berlin, Frank­furt am Main und Solingen an. Wir haben das Netz in Frank­furt am Main kurz getestet.
AAA
Teilen (6)

Voda­fone hat als erster und bisher einziger deut­scher Mobil­funk-Netz­betreiber sein 5G-Netz für die Öffent­lich­keit geöffnet. Nachdem erste Basis­stationen schon im Juli in Betrieb genommen wurden, setzt der Düssel­dorfer Konzern den Netz­ausbau wie ange­kündigt weiter fort. So hat das Unter­nehmen jetzt auch in Berlin den 5G-Start einge­läutet.

Standort der ersten 5G-Funk­zelle von Voda­fone in der Bundes­haupt­stadt ist Deutsch­lands größtem Wissen­schafts- und Tech­nolo­giepark im Bezirk Adlershof, wo Univer­sität, Wirt­schafts­unter­nehmen und Forschungs­einrich­tungen behei­matet sind. Hier hatte das Unter­nehmen seiner­zeit auch schon erste Tests mit LTE durch­geführt.

Zwei weitere Stand­orte in Berlin sollen zeitnah mit 5G aufge­rüstet werden. Welche Regionen über diese Basis­stationen versorgt werden, ist noch nicht bekannt. Denkbar wäre, dass zumin­dest Teile des Messe­geländes unter dem Funk­turm recht­zeitig zur IFA Anfang September mit dem neuen Mobil­funk­stan­dard aufge­rüstet werden.

5G auch in Frank­furt am Main

Neue 5G-Sender von Vodafone u.a. in Frankfurt am MainNeue 5G-Sender von Vodafone u.a. in Frankfurt am Main Neben Berlin hat Voda­fone sein 5G-Netz in den vergan­genen Tagen in weiteren Städten akti­viert. In Frank­furt am Main wurde beispiels­weise eine Basis­station im Stadt­teil Sossen­heim aufge­rüstet. Diese versorgt vor allem ein Indus­trie­gebiet und einen Park­platz für Flug­reisende ab dem Frank­furter Flug­hafen. Der Sende­mast befindet sich aber auch in Auto­bahn­nähe.

Im kurzen Test von teltarif.de haben wir Daten­über­tragungs­raten von knapp 500 MBit/s im Down­stream erreicht. Das 5G-Signal war mit dem Huawei Mate 20 X 5G in einem Radius von etwa 500 bis 600 Metern rund um den Standort zu empfangen. Die umlie­genden Gebäude sind alle­samt nied­riger als der Mobil­funk­mast mit der 5G-Antenne, was der Ausbrei­tung im Frequenz­bereich um 3600 MHz zugu­tekommt.

Weitere Städte mit 5G-Versor­gung

Weitere Städte und Gemeinden, in denen 5G von Voda­fone jetzt verfügbar ist, sind unter anderem Bremen, Duis­burg, Hamburg, Neukir­chen im Erzge­birge, Solingen und Wolfs­burg. Insge­samt vermeldet der Düssel­dorfer Netz­betreiber 40 aktive 5G-Stationen. Zehn weitere Stand­orte sollen noch im August dazu­kommen.

Bis Ende kommenden Jahres will Voda­fone nach eigenen Angaben rund zehn Millionen Menschen mit dem 5G-Netz errei­chen. Dabei betont das Unter­nehmen, dass LTE noch lange von großer Bedeu­tung ist. Daher werde der Ausbau des 4G-Stan­dards eben­falls weiter voran­getrieben. Einer­seits werden "weiße Flecken" geschlossen, ande­rerseits verdichtet Voda­fone sein Netz in bereits versorgten Regionen.

Wir haben 5G von Voda­fone bereits einem ersten Test unter­zogen.

Teilen (6)

Mehr zum Thema 5G