Mobilfunk-Turbo

Vodafone: Bis zu 500 MBit/s per LTE in 30 Städten

Vodafone will bis Ende 2017 in insgesamt 30 Städten einen schnellen LTE-Internetzugang mit bis zu 500 MBit/s im Downstream anbieten. Wir zeigen, in welchen Städten es noch in diesem Monat los gehen soll.
AAA
Teilen (71)

Vodafone startet in Düsseldorf mit der Geschwindig­keit von bis zu 500 MBit/s im Downstream per LTE. Bald wird laut dem Netzbetreiber auch in den Städten Dortmund, Dresden und Stuttgart die schnelle Internet­verbindung per Mobilfunknetz zur Verfügung stehen. Wie uns Vodafone auf Anfrage mitteilte, will das Unternehmen bis Ende 2017 in insgesamt 30 Städten die halbe Gigabit-Geschwindig­keit anbieten. Im Sommer werden immerhin schon Kunden in 15 Städten den Gigabit-Zugang nutzen können.

Vodafone will die bis zu 500 MBit/s im Downstream als festen Bestandteil in seinen LTE-Tarifen für Smartphones und Tablets verankern. Dies soll sowohl für Neu- als auch Bestands­kunden in den Postpaid- und Prepaid-Angeboten gelten. Für die Umsetzung der schnellen LTE-Übertragungs­gschwindig­keiten setzt Vodafone eigenen Angaben zufolge auf die 4,5G-Technologie. Dabei wird auf eine dreifach-Carrier-Aggretion gesetzt, bei dem die Frequenz­bänder aus den 800er-, 1800er- und 2600er-MHz-Bereichen gebündelt werden. Vodafone macht deutlich: "Mit spezieller Ausrichtung der Antennen in Smartphones und an den Basisstationen können diese Frequenzbänder jeweils doppelt für die Daten­übertragung genutzt werden. Die sogenannte 256 QAM Signal­übertragung erhöht die Leistung zusätzlich."

Bis zu 500 MBit/s per LTE bei Vodafone
Bis zu 500 MBit/s per LTE bei Vodafone

Diese Smartphones unterstützen bis zu 500 MBit/s im Downstream

Der CEO von Vodafone Deutschland, Hannes Ametsreiter, betont: "Als Gigabit-Company geben wir den Takt vor. Wir nehmen Deutschland an die Hand und gehen gemeinsam den nächsten Schritt zum Gigabit. In Düsseldorf durchbrechen wir nun die nächste Schallmauer. Auf Deutschlands stark befahrenen Datenauto­bahnen setzen unsere Kunden mit dem halben Gigabit zum Überhol­vorgang an und rauschen dem Datenstau davon."

Die ersten Smartphones, die die hohen Übertragungs­geschwindig­keiten unterstützen, existieren schon. Dazu gehört bereits das Sony Xperia XZ und in Kürze sollen noch das Sony Xperia XZ Premium sowie das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus folgen. Neben Düsseldorf können Vodafone-Kunden mit dem passenden Gerät noch in diesem Monat mit bis zu 500 MBit/s im Downstream in den folgenden Städten im Internet surfen: Dortmund, Erfurt, Coswig, Dresden, Stuttgart und Mannheim.

Bereits zur CeBIT hatte Vodafone gegenüber teltarif.de angekündigt, bis zum Sommer die Datenrate von bis zu 500 MBit/s in 15 Städten zur Verfügung zu stellen.

Teilen (71)

Mehr zum Thema LTE