Discounter

VIVA Mobile: SMS für 6 Cent in alle deutschen Netze

Außerdem Verlängerung der Sommer-Aktionen von BILDmobil und Fonic
AAA
Teilen

VIVA Mobile hat zum Monatswechsel seine Minuten- und SMS-Preise überarbeitet. Dabei steht der SMS-Preis von 6 Cent in alle Netze im Schwerpunkt der Vermarktung. Das bedeutet für die Kommunikation mit anderen VIVA-Mobile-Kunden eine Preiserhöhung um 2 Cent, während der Versand von Kurzmitteilungen in die anderen Netze um ebenfalls 2 Cent günstiger wird.

Die Gesprächsminute in alle deutschen Netze kostet nun 14 Cent. Das ist für die interne Kommunikation eine deutliche Verschlechterung, denn bislang kostete eine Minute zu anderen VIVA-Kunden nur 4 Cent. Anrufe in die anderen deutschen Netze kosteten bislang minütlich 18 Cent und werden somit günstiger.

Neu ist auch die SIM-Karte im Paket mit dem Nokia-Handy 5220 XpressMusic. Das Bundle wird für 99,99 Euro angeboten. Darin enthalten sind 10 Euro Startguthaben. In der SIM-only-Variante kostet das Starterset von VIVA Mobile jetzt 19,99 statt bisher 14,99 Euro.

BILDmobil: 205 Freiminuten für Neukunden

Die Mobilfunk-Discounter BILDmobil und Fonic haben ihre aktuellen Aktionen für Neukunden verlängert. Wer sich noch bis zum 24. Juli für das im Vodafone-Netz realisierte BILDmobil-Angebot entscheidet, erhält insgesamt 205 Freiminuten für Gespräche in die deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Die Freiminuten sind zwölf Monate lang gültig.

Das Starterset von BILDmobil kostet 9,95 Euro. Regulär kostet die Gesprächsminute in alle deutschen Netze 9 Cent. Die Mailbox-Abfrage ist kostenlos. Vergleichsweise teuer ist dagegen mit 14 Cent der SMS-Versand in die deutschen Mobilfunknetze. Optional können die Kunden eine Handy-Flatrate buchen. Diese kostet 14,95 Euro für 30 Tage und umfasst Telefonate und SMS zu anderen BILDmobil-Kunden sowie Anrufe ins deutsche Festnetz.

Besonderheit beim Prepaid-Discounter der Bild-Zeitung ist die Möglichkeit, kostenlos im mobilen Portal des Unternehmens zu surfen. Allerdings berichten Kunden hier immer wieder von Abrechnungsfehlern. BILDmobil weist darauf hin, dass das Gratis-Surfen nur mit dem im Handy integrierten Browser, nicht aber beispielsweise mit Opera Mini funktioniert.

Fonic-Aktion noch bis zum Monatsende

Auch die ursprünglich bis 30. Juni geplante Sommerpromotion des o2-Discounters Fonic wird verlängert. Das Angebot gilt nun bis zum 31. Juli. Wer sich im Aktionszeitraum für eine SIM-Karte des Unternehmens entscheidet, erhält 111 Freiminuten oder umgerechnet 10 Euro Startguthaben. Dazu muss die SIM-Karte bis zum Monatsende nicht nur gekauft, sondern auch aktiviert werden.

Die Fonic-SIM kostet 9,95 Euro. Wie bei BILDmobil kostet die Gesprächsminute in alle deutschen Netze 9 Cent und die Mailbox-Abfrage ist kostenlos. Bei Fonic kostet auch der SMS-Versand 9 Cent. Dafür gibt es kein kostenloses Surf-Portal und keine Flatrate-Option für Handy-Gespräche.

Teilen