Top 10

Verkaufszahlen: iPhone 5S vor Galaxy S5 und Note 3

Auf der Top-10-Verkaufsliste liegt das iPhone 5S vor dem Galaxy S5 und Note 3. Apple und Samsung machen die ersten sechs Plätze unter sich aus. Es gibt aber durchaus Überraschungen.
Von Marie-Anne Winter
AAA
Teilen

Zwar ist Samsung Marktführer im Handy-Bereich, aber das meistverkaufte Smartphone-Modell kommt von Apple. Wie eine Erhebung des Marktforschungs­unternehmens Counterpoint [Link entfernt] ergab, war Apples im Herbst 2013 erschienenes Premium-Modell iPhone 5S das Modell, von dem im Mai dieses Jahres die meisten Exemplare verkauft wurden. Samsungs neueres Galaxys S5 kam nur auf den zweiten Platz, allerdings besetzt Samung mit seinen Modellen Galaxy S4 und Note 3 auch die Plätze drei und vier. Danach kommt allerdings wieder Apple mit dem iPhone 5C auf Position 5 und dem nicht mehr taufrischen iPhone 4S, das noch immer gern als Einsteigermodell genommen wird.

Das iPhone 5S verkauft sich weltweit besser als das Samsung S5.Das iPhone 5S verkauft sich weltweit besser als das Samsung S5. Für die Untersuchung erfasste Counterpoint Verkaufsdaten aus 35 Ländern. Interessant an der Liste ist auch, dass sich unter den Top 10 keine Geräte von einstigen Branchengrößen wie Nokia, Motorola oder BlackBerry befinden. Aber auch LG und Sony tauchen dort nicht auf. Dafür konnte sich der chinesische Hersteller Xiaomi mit dem MI3 auf Platz 7 vorkämpfen - und mit dem Modell Hongmi Redrice hat dieser Hersteller sogar noch ein zweites Modell unter den besten Zehn. Im Gegensatz zu Samsung und Apple, die in über 100 Ländern vertreten sind, verkauft Xiaomi derzeit nur in ganz wenigen Ländern, der Hauptmarkt ist wenig überraschend China.

Auf Platz 8 und 10 sind mit den Modellen Galaxy S4 mini und Galaxy Grand 2 wiederum Samsung-Geräte zu finden. Diese Bestenliste bestätigt den Trend zu großen Displays - immerhin befinden sich drei Phablets mit Displaygrößen von 5 Zoll aufwärts unter den Top 10.

Im Blogeintrag von Counterpoint wird auch das Xperia Z1 erwähnt, das sich offenbar auch ganz gut verkauft, auch das Moto G von Motorola, das Huawei Honor 3C und das LG G2 sollen es unter die Top 20 geschafft haben. Spannend könnte die nächste Liste werden, möglicherweise taucht dort dann das Nokia X auf, das sich derzeit in den Bestseller-Listen stetig nach oben bewegen soll. Auch das iPhone 6, dessen Vorstellung im September erwartet wird, ist ein heißer Kandidat für einen künftigen Listenplatz - zumal es heißt, dass das neue Apple-Modell günstiger werden soll als das iPhone 5S.

Teilen

Mehr zum Thema Absatzzahlen