Überblick

Überblick: Günstige Daten-Flatrates in allen Mobilfunknetzen

Flexible und günstige Offerten auch in den D-Netzen für unter 20 Euro pro Monat
Von Marc Kessler

Wer sich aufgrund seiner individuellen Netzabdeckung am Einsatzort für das E-Plus-Netz - trotz des generell bislang schlechtesten Netzausbaus in punkto Datenübertragung - entscheiden will, findet aktuell die attraktivste Postpaid-Offerte beim Netzbetreiber selbst: Mit der Internet Laptop Flat für 20 Euro pro Monat erhält man eine wie üblich ab 5 GB monatlichem Übertragungsvolumen gedrosselte Daten-Flatrate, die mit einer Mindestlaufzeit von lediglich einem Monat kommt. Allerdings stellt die Internet Laptop Flat lediglich eine Option dar, die zum Grundtarif Mein BASE hinzugebucht werden muss. Mein-BASE-Logo Mein BASE:
Ohne Aktivität wirds teu(r)er
Foto: E-Plus
Die Mein-BASE-Basisvariante kostet zwar nichts, besitzt allerdings eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Wird die Daten-Flat irgendwann gekündigt, läuft der Basistarif (wenn ebenfalls gekündigt) bis zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren weiter.

Ohne Daten-Option ist "Aktivität" erforderlich

Der Haken: Zwar fällt bei Abschluss von "Mein BASE" keine Anschlussgebühr an, der Kunde muss aber zumindest alle drei Monate "Aktivität" erzeugen. Aktivität wird nach E-Plus-Definition durch abgehende oder eingehende Telefonate beziehungsweise SMS erzeugt - oder durch die Buchung einer zusätzlichen Option wie der Internet Laptop Flat. Wird die aber abgewählt und danach - beispielsweise aus Unkenntnis über die Regelung - im Basistarif keine "Aktivität" erzeugt, indem man sich zum Beispiel zumindest alle drei Monate einmal anrufen lässt, werden die 25 Euro Anschlussgebühr nachberechnet. Wer diese Problematik vermeiden will und keine Probleme mit der Prepaid-Variante hat, kann sich auch für den auf Seite 1 dargestellten Aldi-Talk-Tarif entscheiden, der noch dazu gut 5 Euro pro Monat günstiger ist.

Fazit: Flexibilität ist Trumpf

Als Resümee unseres heutigen Überblicks über die Angebote mobiler Daten-Flatrates bleibt festzuhalten, dass der Kunde aktuell die Möglichkeit hat, sich - und das in jedem Netz - für ein flexibles Angebot mit Mindestlaufzeit von lediglich einem Monat zu entscheiden, das er notfalls innerhalb kurzer Zeit wieder kündigen kann. Wer hierbei aufgrund des dort am weitesten fortgeschrittenen Netzausbaus in punkto UMTS und HSDPA auf ein D-Netz setzt, kommt an einem Postpaid-Angebot nicht vorbei. In den E-Netzen von o2 und E-Plus bleibt dem Interessenten grundsätzlich die Wahl zwischen Prepaid- oder Postpaid-Abrechnung.

Vor der endgültigen Wahl einer Offerte gilt nach wie vor: Die Auswahl sollte in erster Linie von der (UMTS-) Netz-Verfügbarkeit vor Ort abhängig gemacht werden. Das beste D-Netz-Angebot nützt wenig, wenn ausgerechnet am regelmäßigen Nutzungsort beispielsweise lediglich EDGE oder gar einfaches GPRS zur Verfügung steht. Wer viel reist oder geschäftlich unterwegs ist, wird in der Summe mit einem D-Netz-Angebot sicherlich besser fahren. Dank der kurzen Laufzeiten der meisten hier dargestellten Angebote kann aber auch flexibel auf eine veränderte Netz-Infrastruktur reagiert und der Anbieter beziehungsweise das Netz kurzfristig gewechselt werden.

1 2 3

Weitere Artikel zum Themenspecial "Handy, Netbooks & Co."