Handy-Vergleich

Im Vergleich: Google Pixel 2 XL vs. Samsung Galaxy S8 Plus

Wie schlägt sich das Google Pixel 2 XL gegen das Samsung Galaxy S8 Plus. Wir haben beide Top-Smartphones im Vergleich antreten lassen.
AAA
Teilen (6)

Demnächst kommen mit dem Pixel 2 und dem Pixel 2 XL zwei neue Top-Smartphones auf den Markt. Vorgestellt hat Google die Geräte bereits am 4. Oktober. Auf beiden Smartphones läuft reines Android und Google wirbt zudem mit schnellen Updates. Was die technische Ausstattung angeht, so kann vor allem das Google Pixel 2 XL punkten - hier erhalten Nutzer unter anderem eine bessere Auflösung und mehr Speicher. Doch wie schlägt sich das große Pixel im Vergleich mit dem bei Nutzern so beliebten Samsung Galaxy S8 Plus, das ebenfalls die größere Version seiner Generation ist? Wir haben das Pixel 2 XL und das Galaxy S8 Plus miteinander verglichen.

Design mit randlosem Display

Kommen wir zunächst zum Design: Google setzt beim Pixel 2 XL auf ein Gehäuse, das zu drei Viertel aus Metall gefertigt ist, bei dem der obere Part der Rückseite allerdings aus Glas gefertigt wurde. Das macht das Pixel 2 XL weniger anfällig für Fingerabdrücke. Anders beim Samsung Galaxy S8 Plus. Hier besteht das Gehäuse nahezu vollständig aus Glas. Sauber geputzt sieht es dadurch sehr edel aus. Aber bereits nach einem kurzen Handling des Gerätes machen sich Schlieren und Fingerabdrücke unschön bemerkbar.

Die Gehäuse beider Modelle sind wasserfest. Allerdings übersteht das Galaxy S8 Plus dank IP68 auch längeres Untertauchen in klarem, unbehandeltem Wasser. Das Pixel 2 XL bietet hingegen nur Schutz für etwa 30 Minuten dank IP67.

Beide Hersteller setzen auf ein Display mit OLED-Technologie, das nahezu die gesamte Frontseite einnimmt. Mit 6 Zoll ist der Screen des Pixel 2 XL etwas kleiner als der des Galaxy S8 Plus mit 6,2 Zoll. Die kleine Abweichung in der Auflösung - 1440 mal 2880 Pixel beim Google-Handy und 1440 mal 2960 Pixel bei Samsung - fällt hinsichtlich des Größenunterschiedes kaum ins Gewicht.

Während sich Google aber für ein Seitenverhältnis von 18:9 entschieden hat, kommt bei Samsung das 18,5:9-Format zum Einsatz. Diese minimale Differenz macht sich optisch bemerkbar, denn das Samsung-Display ist schmaler und länger als der Screen des Pixel 2 XL. Das belegen auch die Gehäusemaße.

Google Pixel 2 XL vs. Samsung Galaxy S8 Plus
Google Pixel 2 XL vs. Samsung Galaxy S8 Plus

Google vs. Samsung: System und Leistung

Das Samsung Galaxy S8 Plus ist etwa ein halbes Jahr älter als das Pixel 2 XL. Dementsprechend läuft ab Werk auch Android 7.0 Nougat auf dem Gerät. Ein Update auf Android 8.0 Oreo ist jedoch angekündigt. Das Pixel wird im Vergleich bereits zum Start mit Oreo ausgeliefert und kommt, anders als das S8 Plus, mit Android in Reinform.

Sichern lässt sich das System bei den Smartphones mittels Fingerabdrucksensor. Das Galaxy S8 Plus bringt zusätzlich einen Iris-Scanner mit, der das Entsperren mittels Auge erlaubt. Ein solcher ist beim Pixel nicht vorhanden.

Beide Geräte verfügen über einen Sprachassistenten: Beim Pixel ist es der Google Assistant, Samsung setzt hauptsächlich auf Bixby, unterstützt zusätzlich aber auch den Google Assistant. Dieser steht in Deutschland bereits vollständig zur Verfügung, während Bixby hierzulande derzeit nur in englischer Sprache nutzbar ist.

Die Speicherausstattung ist mit 64 GB in den jeweiligen Grundmodellen identisch. Beim Pixel können Nutzer für 110 Euro Aufpreis jedoch auch eine Version mit 128 GB Speicher wählen. Die Erweiterung mittels microSD-Karte erlaubt allerdings nur das Samsung-Smartphone. Bei Googles Pixel fehlt der Speicherkartenslot. Und es gibt einen weiteren Unterschied: Das Samsung Galaxy S8 Plus ist als Dual-SIM-Variante mit Hybrid-Slot (Speicherkartenslot wird für Nano-SIM verwendet) verfügbar, während das Google Pixel 2 XL nur als Single-SIM-Version angeboten wird.

Was die Leistung angeht, so dürften sich beide Modelle auf einem ähnlich hohen Niveau bewegen. Samsung verwendet in seinen Modellen den hauseigenen Exynos 8895, der sich aus vier Cortex-A53-Kernen mit bis zu 1,  und vier M2-Kernen (Mongoose-Cores) mit einer Taktrate von bis zu 2,30 GHz zusammensetzt. Die beiden im Pixel 2 XL verwendeten Cluster des Snapdragon 835 sind etwas höher getaktet. Hier gibt es vier Kerne mit bis zu 1,9 GHz und vier mit bis zu 2,45 GHz. Daher bietet der Snapdragon-Chip eine etwas höhere Grundleistung, die sich allerdings nur bei äußerst umfangreichen Anwendungen bemerkbar machen dürfte. Der Arbeitsspeicher ist mit jeweils 4 GB bei beiden Smartphones identisch.

Samsung Galaxy S8 Plus
Google Pixel 2 XL Samsung Galaxy S8+
Bildschirmdiagonale 6,0 Zoll 6,2 Zoll
Display-Auflösung 1 440 x 2 880 Pixel 1 440 x 2 960 Pixel
Länge 157,9 mm 159,5 mm
Breite 76,7 mm 73,4 mm
Dicke 7,9 mm 8,1 mm
Gewicht 175,0 g 173,0 g
Prozessor-Typ Snapdragon 835 Exynos 8895
Prozessorkerne (gesamt) 8 8
Prozessor-Takt 2,45 GHz 2,30 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 4,0 GB 4,0 GB
Gesamte Speichergröße 64,00 GB 64,00 GB
Speicherkarten-Slot - microSD-Card
Mobilfunk GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 600,00 MBit/s 1 000,00 MBit/s
WLAN-Standard 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac
Milliamperestunden 3 520 mAh 3 500 mAh
Akku-Wechsel möglich nein nein
Ladeart Kabelverbindung Kabelverbindung, Induktion
Anschluss für Ladekabel USB Type-C USB Type-C
Bluetooth 5.0 5.0
NFC ja ja
Megapixel 12,2 Megapixel 12,0 Megapixel
Blende f1.8 f1.7
Bildstabilisator optisch optisch
Frontkamera:
Megapixel
8,0 Megapixel 8,0 Megapixel
BS-Version bei Verkaufsstart 8.0 (Oreo) 7.0 (Nougat)
Fingerabdruck-Sensor ja ja
Iris-Scanner nein ja
Auch erhältlich als: Google Pixel 2 XL (128GB)
Samsung Galaxy S8+ Duos
Stand: 23.10.2017

Unterschiede bei Internet, Akku und Kamera

Sowohl das Pixel 2 XL als auch das Galaxy S8 Plus funken dank WLAN a/b/g/n/ac auf dem 2,4- bzw. 5-GHz-Band im Internet. Auch LTE wird von beiden unterstützt, wobei die maximale Surfgeschwindigkeit sich allerdings unterscheidet. Das Pixel 2 XL bietet eine Downstreamrate von bis zu 600 MBit/s, was vollkommen ausreichend ist. Denn hierzulande erlauben die Netze noch gar keine schnelleren Datenraten. Das Galaxy S8 Plus ermöglicht theoretisch sogar bis zu 1 GBit/s im Downstream. Zudem unterstützen beide Modelle Bluetooth 5.0 und NFC.

Mit einer Kapazität von 3520 mAh ist der Akku des Pixel-Gerätes etwas leistungsstärker als die 3500-mAh-Batterie des Samsung Galaxy S8 Plus. Das Ladekabel wird bei beiden über USB C angeschlossen und beide unterstützen Quick Charge. Nur der Akku des Galaxy-Modells lässt sich allerdings per Induktion kabellos laden.

Eine Dual-Kamera bietet weder das Pixel noch das Galaxy. Stattdessen setzen Google und Samsung auf einen einzelnen Sensor mit einer recht ähnlichen Auflösung. Die Kamera des Pixel 2 XL macht Bilder mit bis zu 12,2 Megapixel und verfügt über eine f/1.8-Blende und einen Dual-LED-Blitz. Mit maximal 12 Megapixel löst die Kamera des Galaxy S8 Plus etwas geringer auf. Dafür ist die Blende mit f/1.7 noch lichtstärker als die des Pixel. Die Auflösung der Frontkamera ist bei beiden Geräten identisch und liegt bei maximal 8 Megapixel.

Das Samsung Galaxy S8 Plus ist bereits seit einigen Monaten auf dem Markt. Dementsprechend hat sich der Preis von ehemals 899 Euro (UVP) mittlerweile auf rund 650 Euro gesenkt. Nochmals teurer ist das Pixel 2 XL zum Start: Satte 939 Euro kostet das Smartphone mit 64 GB, das in den kommenden Wochen auf den Markt kommen soll.

Mehr zu den Geräten lesen Sie im Hands-On des Pixel 2 XL sowie im Test des Galaxy S8 Plus.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Vergleich