Alternative

Ventengo: Neuer Alternativ-Anbieter für Wechsler und Urlauber

VoIP, Callthrough und Callback auf einem Prepaid-Konto vereint
Von Thorsten Neuhetzki

Mit den Tarifen will sich Ventengo nicht als Billiganbieter positionieren, sondern ist preislich eher im Mittelfeld zu finden. Zum Start kosten die Telefonate ins deutsche Festnetz einen Monat lang 0,99 Cent pro Minute, deutsche Handys sind für 8,9 Cent pro Minute zu erreichen. Ab Dezember sollen diese Preise dann auf 1,29 bzw. 12,9 Cent pro Minute steigen.

In die Türkei bezahlen die Kunden 1,89 bzw. 6,49 Cent pro Minute, nach Polen 1,79 bzw. 7,95 Cent pro Minute und nach Russland 3,69 bzw. 5,95 Cent pro Minute. Das Guthaben wird von einem Prepaid-Konto abgezogen, das der Kunde zunächst ausschließlich per Lastschrift oder Überweisung aufladen kann. Da es kein Startguthaben seitens des Anbieters gibt, ist eine sofortige Nutzung des Kontos nicht möglich und die Kunden müssen sich gedulden, bis die erste Aufladung verbucht wurde.

Bei Callback fallen systembedingt doppelte Kosten an

Die genannten Minutenpreise gelten bei der Nutzung des VoIP-Zugangs und der Callthrough-Einwahl, wobei die Kosten zu der Festnetzeinwahlnummer - beispielsweise durch eine Festnetzflatrate - selbst zu tragen sind. Wer den Dienst per Callback nutzt, muss zwei Gespräche zahlen. Einmal das zu dem Anschluss den er nutzt und dann das zu seinem Gesprächziel. Für ein Telefonat von einem Hoteltelefon in der Türkei ins deutsche Festnetz wären das entsprechend nach der Startphase 3,18 Cent pro Minute.

Vorsichtig sollte sein, wer den Callback auf sein deutsches Handy schicken lässt. Hier fallen dann nicht nur die Ventengo-Handy-Kosten (12,9 Cent) und die Kosten für das abgehende Gespräch an, sondern auch noch die Kosten für den ankommenden Anruf im Ausland auf dem Handy im Roaming. Ein Callback auf ein Handy im EU-Ausland zu einem deutschen Handy kostet entsprechend 38,09 Cent pro Minute. Die direkte Anwahl aus dem Ausland würde 41,65 Cent pro Minute kosten - beides vorausgesetzt der Nutzer hat auf seinem Handy den regulierten EU-Tarif geschaltet.

In der Türkei kostet ein ankommendes Gespräch in der Regel etwa 70 Cent pro Minute. Hinzu kommen auch hier wieder die Kosten für die beiden Ventengo-Gespräche, so dass ein Telefonat aus der Türkei zu einem deutschen Handy in der Summe etwa 96 Cent pro Minute kostet - abhängig vom eigenen Roamingtarif. Abgehende direkte Gespräche werden in der Regel mit mindestens 1,50 Euro in Rechnung gestellt. Im Nicht-EU-Ausland kann sich der Callback also durchaus lohnen, sollte aber vorher im individuellen Einzelfall überprüft werden.

Wie sich Ventengo preislich im Vergleich mit anderen Anbietern schlägt, können Sie einerseits in unserem VoIP-Rechner sehen, andererseits aber auch in unserem Rechner für Callthrough- und Callback-Dienste.

1 2

Mehr zum Thema Callthrough