Änderung

Unitymedia vermarktet Smartphones und Tablets

Der Kabelanbieter Unitymedia steigt ins Smartphone-Geschäft ein. Verkauft werden die Geräte über die Ladenlokale, per Hotline und online.
Von Paul Miot-Paschke
AAA
Teilen (2)

Im September meldeten wir, dass Unitymedia bald Smartphones verkaufen will. Nun ist es soweit: Kunden können ab heute bei Unitymedia nicht nur Produkte rund um den Kabelanschluss, sondern auch neue Smartphones erwerben. Dafür wurden 130 Ladengeschäfte des Unternehmens in den letzten Wochen renoviert, damit die Geräte auch vor Ort ausprobiert werden können. Im Angebot hat Unitymedia beispielsweise die Samsung-Modelle Galaxy S7 und S6 für 499 Euro beziehungsweise 369 Euro oder das Huawei P9 Lite für 249 Euro. Die Modelle sollen sich nicht nur über Filialen, sondern auch über den Web-Shop oder die Hotline des Unternehmens beziehen lassen.

Null-Prozent-Finanzierung für manche Kunde möglich

Unitymedia vermarktet nun auch Smartphones.Unitymedia vermarktet nun auch Smartphones. Kunden, die sich für ein Bundle aus Tarif und Smartphone entscheiden, haben die Möglichkeit, die Hardware mit Null-Prozent-Finanzierung zu erwerben. Unitymedia zufolge besteht dieses Angebot auch für das neue Wunschgerät von Bestandskunden.

Auch Handytarife günstiger

Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, auch Handytarife des Anbieters günstiger zu erwerben. In diesem Kontext läuft allerdings aktuell noch der Umstellungsprozess, sodass potentielle Angebote nur eingeschränkt buchbar sind.

Über die abgeschlossenen Arbeiten am Kabelnetz von Unitymedia, wodurch es möglich sein soll, als Kunde Anschlüsse mit bis zu 400 MBit/s zu buchen, haben wir an anderer Stelle berichtet.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Unitymedia