Vorgestellt

Unitymedia: Neues WLAN-ac-Modem zum Kabel-Internet-Vertrag

Unitymedia gibt ein neues Kabelmodem an seine Kunden heraus. Dieses wird nicht nur für schnellere Geschwindigkeiten im Netz benötigt. Auch WLAN-ac ist jetzt an Bord.
AAA
Teilen (10)

Unitymedia ersetzt nach und nach seine bisherigen Standard-Kabelmodems durch ein neueres Modell. Laut Unitymedia soll das neue Modell die meisten der bisher von dem Kabelnetzbetreiber herausgegebenen Modelle ersetzen. Doch nicht nur durch verbesserte Technik, auch durch das Design will das neue Modem die Kunden ansprechen.

Das neue Kabelmodem ist nämlich kein schwarzer oder grauer Kasten mehr, sondern eine weiße und hochkant stehende Box. Auf dem Foto ist zu sehen, dass sich das Gehäuse hinten unten etwas verbreitert - wohl um eine bessere Standsicherheit zu gewährleisten.

Kabelmodem unterstützt WLAN-ac

Unitymedia: Neues WLAN-ac-Modem zum Kabel-Internet-VertragUnitymedia: Neues WLAN-ac-Modem zum Kabel-Internet-Vertrag Im Bereich der technischen Daten gibt Unitymedia bekannt, dass das neue Modem WLAN 802.11n/ac (3x3 MIMO) mit 5-GHz-Technologie unterstützt. Die intelligente Erkennungsfunktion wird alle verfügbaren WLAN-Kanäle durchsuchen und automatisch den am wenigsten belasteten Kanal nehmen. Eine benutzerfreundliche Web-Oberfläche soll das Gerät einfach bedienbar machen und auch die Ersteinrichtung per Assistenten und Schaubildern soll dadurch einfach möglich sein. LEDs auf der Frontseite des Geräts sollen den aktuellen Status des Modems signalisieren. Über den LEDs liegt eine WPS-Taste.

Gemeinsam mit den Herstellern des Kabelmodems wollen Unitymedia und die Muttergesellschaft Liberty Global die Hardware "von Grund auf neu entwickelt" haben. Anschlusstechnisch bietet das Highspeed-Modem zwei Telefonanschlüsse und vier Gigabit-Ethernet-Ports. Bestellt werden kann das neue Modem von allen Neukunden, die sich für einen Comfort- oder Premium-Tarif von Unitymedia entscheiden.

Unitymedia-Kunden haben aber weiterhin die Möglichkeit, innerhalb der Telefon-Komfort-Option eine FRITZ!Box 6490 Cable auszuwählen. In den 3play-Kombipaketen bleibt der Horizon-HD-Recorder weiterhin erhältlich.

Das Kabelmodem ist darüber hinaus technisch vorbereitet für die Aufrüstung des Unitymedia-Kabelnetzes, die momentan stattfindet: Ab 2016 soll das Netz Internetgeschwindigkeiten von bis zu 400 MBit/s liefern. Kunden sollten bei einer Tarifumstellung auf jeden Fall nachfragen, ob das aktuell genutzte Modem die neueste Geschwindigkeitsstufe unterstützt. Andernfalls sollten Bestandskunden mit der Tarifumstellung auch gleich das neue Modem ordern.

Teilen (10)

Mehr zum Thema Unitymedia