Zehnkern-Chinese

Ulefone T3: Highend-Smartphone mit Helio X30 und 8 GB RAM

Das Ulefone T3 bringt als großer Bruder des auf dem MWC 2017 vorgestellten Ulefone T1 eine nochmals verbesserte Hardware, wie 8 GB RAM, 128 GB ROM und das SoC Helio X30 mit sich.
AAA
Teilen (24)

Mit dem Ulefone T3 wurde ein neues Oberklassemodell angekündigt, das mit dem MediaTek Helio X30 auf die Kraft der zehn Kerne setzt. Der chinesische Hersteller stattet das Highend-Mobilgerät außerdem mit einem üppigen Speicher von 8 GB RAM und 128 GB ROM aus. Ein erstes Teaser-Foto des T3 veröffentlichte Ulefone zeitgleich mit der Ankündigung, die restlichen Spezifikationen werden allerdings häppchenweise vor dem Release serviert. Vereinzelte Informationen, wie etwa zur Kamera und zum verbauten Bildschirm, sickern jedoch nun bereits durch.

Ulefone T3: Das Galaxy S8 unter den China-Handys?

Der asiatische Hersteller Ulefone ist derzeit besonders fleißig, mit dem F1 wird der Trend des schmalen Gehäuserands bedient und mit dem T1 sowie dem Armor 2 kommen zwei Mobilgeräte mit Helio P25 auf uns zu. Das aktuelle Zugpferd MediaTeks, das SoC Helio X30, wird hingegen im T3 verbaut. Dieses Smartphone wird Ulefones nächster großer Wurf für die zweite Jahreshälfte 2017. Im hauseigenen Blog kündigte die Firma das Zehnkern-Mobilgerät jüngst an. Die ersten verlautbarten Spezifikationen wecken durchaus Hoffnungen auf ein China-Handy mit starker Ausstattung.

Was steckt beim Ulefone T3 unter der Haube?

Das Unternehmen bestätigte bislang nur drei Hardware-Komponenten, den Chipsatz MediaTek X30, einen 128 GB messenden internen Speicher und 8 GB RAM. Besonders auf den integrierten SoC ist Ulefone stolz, auf die Merkmale dieses Chipsatzes wird im Blog-Post detailliert eingegangen. Im Vergleich zum Vorgänger Helio X20 wird es bei der CPU eine um 35 Prozent höhere Performance und einen um 50 Prozent gesenkten Stromverbrauch geben. Bei der GPU PowerVR 7xtp-MP4 seien es sogar 240 Prozent mehr Rohleistung bei um 60 Prozent reduzierten Stromverbrauch.

Weitere spekulierte Daten des Ulefone T3

Zwar gibt es noch keine offiziellen Angaben zum Display und zur verbauten Kamera, aber Blogs wie AndroidGuys berichten über die mögliche Ausstattung dieser Komponenten. Gerüchten zufolge soll das Ulefone T3 mit einem 2K-Bildschirm und zwei rückseitigen 16-Megapixel-Kameras in den Verkauf gehen. Ein Preis und ein Veröffentlichungstermin des Smartphones sind noch nicht bekannt.

Teilen (24)

Mehr zum Thema Mobile World Congress