China-Handy mit Android 8.1

Ulefone Power 3: China-Handy mit Riesen-Akku & Android 8.1

Einen großen 18:9-Bildschirm, einen üppigen Akku mit 6080 mAh und das neue Android 8.1 Oreo - dies alles soll das Ulefone Power 3 bieten. Das chinesische Smartphone punktet zudem mit zwei Dual-Kameras. Die Vorstellung erfolgt im Dezember.
AAA
Teilen (4)

Das Ulefone Power 3 ist ein chinesisches Smartphone, das vor allem in den Disziplinen Akku, Display und Betriebssystem Akzente setzen möchte. So wird das Mobilgerät über eine aufladbare Batterie mit 6080 mAh, einen 6 Zoll großen 18:9-Bildschirm und Android  8.1 Oreo verfügen. Besonders durch die höchst aktuelle Software dürfte das Unternehmen für ein Ausrufezeichen sorgen. Des Weiteren finden zwei Dual-Kamera-Setups für Schnappschüsse und Selfies Verwendung. Bereits im Dezember könnte das Ulefone Power 3 erscheinen.

Ulefone Power 3: asiatisches Phablet mit guter Ausstattung

Das Ulefone Power 3 bietet Android 8.1 Oreo ab WerkDas Ulefone Power 3 bietet Android 8.1 Oreo ab Werk Mobiltelefone kleinerer Hersteller aus dem Land des Lächelns haben oftmals ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis, es krankt aber häufig an der Software. Nicht selten erscheinen entsprechende Produkte mit einem veralteten Betriebssystem, dazu gesellt sich eine unsichere Update-Politik. Das Power 3 aus dem Hause Ulefone zeigt sich hingegen vorbildlich, denn es erscheint direkt mit Android 8.1 Oreo an Bord. Dies kündigte der Konzern über eine Twitter-Nachricht an. Außerdem wird auf weitere Highlights, wie dem 18:9-Display und dem großen Akku (6080 mAh), hingewiesen.

Weitere Spezifikationen des Ulefone Power 3

Letzten Monat war der China-Konzern auf einer Technikmesse zugegen und hatte das Power 3 im Gepäck. Innerhalb des Messeauftritts wurde nicht nur ein Blick auf das Smartphone an sich, sondern auch auf seine technischen Eigenschaften gewährt. Das Datenblatt spricht zunächst von zwei Dual-Kameras. An der Rückseite werden zwei Knipsen mit 16 und 5 Megapixel zusammenarbeiten, Selfie-Fans finden an der Front eine Lösung mit 13 und 5 Megapixel wieder. Der 6 Zoll große Bildschirm des Ulefone Power 3 stemmt 2160 mal 1080 Bildpunkte, was dem Full-HD-+-Standard entspricht. Der bis zu 2,3 GHz taktende Octa-Core-Chipsatz MediaTek MT6763 Helio P23 erhält von 6 GB RAM Unterstützung. Persönliche Dateien können auf 64 GB Flash gelagert werden. Ein Fingerabdrucksensor und LTE zählen zur weiteren Ausstattung. Zum Zeitpunkt der Präsentation lief das Power 3 noch mit Android 8.0, die finale Ausgabe soll mit Android 8.1 daherkommen.

Preis und Verfügbarkeit des Ulefone Power 3

Das Unternehmen weist auf den Dezember 2017 in einem Twitter-Post hin. Hierbei dürfte eine Vorstellung des Smartphones gemeint sein. Ob damit auch eine zeitgleiche Veröffentlichung einher geht, ist nicht bekannt. Ebenfalls bleibt abzuwarten, ob das in Deutschland wichtige LTE-Band 20 unterstützt wird. Einen umfassenden Eindruck vom Ulefone Power 3 können Sie dem eingebetteten YouTube-Video von Notebook italia entnehmen.

Teilen (4)

Mehr zum Thema China