Neuheit

Ulefone Gemini - China-Smartphone mit Dual-Kamera vorgestellt

Das Ulefone Gemini ist ein neues Dual-Kamera-Smartphone aus China, das mit hochwertigem Metallgehäuse daherkommt. Das wichtige LTE-Band 20 wird unterstützt.
Von Andre Reinhardt
AAA
Teilen (20)

Helle Variante des Ulefone GeminiHelle Variante des Ulefone Gemini Mittlerweile tendieren auch weniger bekannte China-Hersteller dazu, ihre Smartphones durch die Unterstützung des LTE-Bands 20 für Europa interessant zu machen. Das jüngst vorgestellte Ulefone Gemini unterstützt die für Deutschland wichtige 800-MHz-Frequenz, weshalb ein Import durchaus Sinn macht. Doch auch abseits des Mobilfunks hat das chinesische Smartphone diverse Vorzüge, etwa eine Dual-Kamera an der Rückseite, einen Full-HD-Bildschirm und ein Unibody-Aluminium­gehäuse. Derzeit findet zudem eine Verlosung des Smartphones statt und die ersten Vorbesteller erhalten 40 Dollar Rabatt.

Ulefone Gemini – Design kommt bekannt vor

Das Phablet sieht hochwertig und durchaus schick aus, das Äußere erinnert jedoch stark an ein Produkt eines anderen aus China stammenden Fabrikanten. Sowohl die Front, als auch die Rückseite des Ulefone Gemini sehen dem Xiaomi Redmi Pro verdächtig ähnlich. Auch beim Ulefone-Modell gibt es zwei vertikal übereinander positionierte Kameras, zwischen denen ein Dual-LED-Blitz integriert wurde. Die hinten angebrachten Antennen­streifen und der längliche Home-Button unterhalb des Displays erinnern ebenfalls an das Redmi Pro. Bei genauer Betrachtung wirkt das Gemini aber einen Tick eleganter, da es mit 2,5D-Glas an der Vorderseite ausgestattet ist, welches sich zu den Seiten hin wölbt. Gemäß dem Trend der aktuellen Smartphone-Farben, wird auch das Ulefone-Phablet in Schwarz, Grau und Gold angeboten. Die metallene Rückseite sieht hochwertig aus.

Ulefone Gemini – Spezifikationen aus der Mittelklasse

Die technischen Daten dieses Mobilgeräts sollten für die meisten Ansprüche genügen. So erfolgt die Darstellung über ein 5,5 Zoll messendes Full-HD-Display und die Speicher­ausstattung wurde mit 3 GB RAM und 32 GB ROM bestückt. Bei Bedarf lässt sich der Datenplatz via microSD-Karten aufstocken. Als Chipsatz kommt das Quad-Core-Modell MediaTek MT7673T (bis zu 1,5 GHz) zum Einsatz. Eines der Highlights ist natürlich die Dual-Kamera. Das Ulefone Gemini mit Dual-KameraDas Ulefone Gemini mit Dual-Kamera Hierbei kommen eine Optik mit 13 Megapixeln (Blende f/2.0) und eine weitere mit 5 Megapixeln zum Einsatz. Das Gespann soll unter anderem bei Porträtaufnahmen für einen ausgeprägten unscharfen Hintergrund sorgen. Für Selfie-Fans: Vorne ist eine Kamera mit 5 Megapixel integriert; alternativ wird auf 8 Megapixel interpoliert. Dual-Band-WLAN (2,4 und 5 GHz im n-Standard), Dual-SIM und ein 3250 mAh starker Akku sind ebenfalls vertreten. Ein Fingerabdrucksensor und Android 6.0 Marshmallow runden das Paket ab.

Preis und Verfügbarkeit des Ulefone Gemini

Das Mittelklasse-Phablet könnte bereits im Februar verfügbar sein. Zumindest läuft das Gewinnspiel auf der Herstellerseite, bei dem es ein Exemplar des Handys zu ergattern gibt, bis zum 13. Februar und die Benachrichtigung des Gewinners erfolgt vier Tage später. Beim angepriesenen 70-Dollar-Coupon bei einer Vorbestellung handelt es sich allerdings um einen 40-Dollar-Preisnachlass in Kombination mit einer nicht näher genannten Dreingabe im Wert von 30 Dollar. Die Erstauflage des Smartphones ist auf 6000 Stück beschränkt.

Hinweis: Ein Update auf Android 7.0 Nougat für das Ulefone Gemini wurde bereits angekündigt.

Teilen (20)

Mehr zum Thema Hardware