Details

Digital-TV: Das bietet die neue 1&1 TV-Box

Die 1&1 TV-Box ist ab sofort erhältlich. Eine Set-Top-Box ist im Abonnement für 1&1 Digital-TV enthalten. Wir haben uns die Preise für zusätzliche Streaming-Boxen sowie die Alternativen dazu einmal angesehen.
AAA
Teilen (19)

Details zur 1&1 TV-BoxDetails zur 1&1 TV-Box Wie berichtet hat 1&1 sein eigenes Digital-TV-Angebot gestartet. Herzstück des IPTV-Pakets, bei dem es sich offensichtlich um ein Resale-Produkt von Zattoo handelt, ist die 1&1 TV-Box. Interessenten, die das Fernsehpaket für 9,99 Euro pro Monat buchen, bekommen eine Set-Top-Box ohne Aufpreis mit dazu. Wie das Onlineportal Mobiflip berichtet, haben Kunden die Möglichkeit, weitere TV-Boxen hinzuzukaufen. Der Kaufpreis liegt bei 129,99 Euro pro Box.

Update 8. Januar: Zum vorigen Abschnitt sendet uns 1&1 folgende Klarstellung: "Am Anfang des Artikels sprechen Sie von unserem IPTV-Angebot als 'Resale-Produkt von Zattoo'. Das ist so nicht korrekt. Zattoo ist unser technischer Partner, der im Auftrag von uns die TV-Plattform entwickelt hat. Betreiber der TV-Plattform ist 1&1." Ende des Updates.

Hersteller der Streaming-Box ist die Abox42 GmbH. Zum Lieferumfang gehören neben dem Gerät selbst eine Fernbedienung, zwei Batterien, ein Netzwerkkabel, ein HDMI-Kabel, ein Netzadapter und eine Bedienungsanleitung. Die WLAN-Schnittstelle, über die sich das Gerät alternativ zum LAN-Kabel mit dem Internet verbinden lässt, unterstützt den Standard 802.11ac und demnach die Frequenzbereiche um 2,4 und 5 GHz.

Die 1&1 TV-Box bietet Unterstützung für Gigabit-Ethernet und HDMI 2.0 mit HDCP 2.2. Das Gerät bietet Zugang zu HbbTV. Auf diesem Weg lassen sich beispielsweise zusätzliche Informationen zu den laufenden Sendungen abrufen. Über die Apps, mit denen 1&1 Digital-TV ebenfalls zur Verfügung steht, ist die HbbTV-Nutzung hingegen nicht möglich.

Die Streaming-Box ermöglicht zwar Aufnahmen von Fernsehsendungen, diese werden allerdings nicht lokal auf dem Gerät, sondern in der Cloud gespeichert. Dafür ist es möglich, die Aufzeichnungen auch von anderen Set-Top-Boxen bzw. über das Smartphone oder Tablet abzurufen, sofern sich das jeweilige Gerät innerhalb des Heimnetzwerks bewegt. Unklar ist, warum 1&1 die mobile Nutzung nicht anbietet, die bei einem Original-Zattoo-Abonnement möglich ist.

Alternativen zur 1&1 TV Box

Wer die Anschaffung einer zweiten 1&1 TV-Box aus Kostengründen scheut, kann auch auf GoogleCast ausweichen. So wie die Original-Zattoo-Apps das Streaming über Chromecast, Android-TV-Geräte etc. unterstützen, ist das beim Digitalfernsehen von 1&1 auch vorgesehen. Die Steuerung erfolgt dann über die App auf dem Smartphone bzw. Tablet.

Als weitere Alternativen stehen auch Apps für die Konkurrenz-Plattformen Amazon Fire TV und Apple TV zum kostenlosen Download bereit. Anstelle einer 1&1 TV-Box könnten Kunden demnach - bei Verzicht auf HbbTV - auch zur Box oder dem Stick von Amazon greifen. Auf diesem Weg stünden dann auch beispielsweise Amazon Prime Video, Netflix, DAZN und andere Dienste zur Verfügung, die sich mit der 1&1 TV-Box nicht nutzen lassen.

Auf dem Apple TV hätten die Kunden beispielsweise auch auf iTunes-Inhalte, Apple Music und die neue TV-App von Apple Zugriff. Details zur Apple-TV-App haben wir bereits in einer weiteren Meldung vorgestellt.

Teilen (19)

Mehr zum Thema 1&1