Kampagne

Trekstor baut auf Wunsch ein Smartphone mit Windows 10 Mobile

Will noch jemand ein Smartphone mit Windows 10 Mobile? Das System gilt als tot, doch Trekstor startet einen Versuch und fragt, wer eines möchte. Bei ausreichender Unterstützung wird das Winphone 5.0 gebaut.
AAA
Teilen (11)

Trekstor Winphone 5.0Trekstor Winphone 5.0 Die Abgesänge auf das Smart­phone-Be­triebs­system Windows 10 Mobile sind alle gesungen, vor allem, nachdem ein Microsoft-Manager klar gemacht hat, dass die Weiterentwicklung des Systems eingestellt wird. Lediglich Bugfixes und Sicherheitspatches wird es noch geben.

Der kleine hessische Hersteller Trekstor glaubt aber wohl noch an eine kleine und feine Fan-Gemeinde, startet vor dem Bau eines neuen Smartphones aber erst einmal eine Kampagne auf Indiegogo. Das funktioniert wie immer: Trekstor hat ein Finanzierungsziel und einen Zeitrahmen festgelegt. Wird in dieser Zeit genügend Interesse signalisiert, baut der Hersteller das Winphone 5.0.

Ausstattung und Finanzierungskampagne

Ganz unerfahren ist Trekstor bei Windows Phones nicht, 2016 gab es bereits das Trekstor WinPhone 4.7 HD mit Windows Phone 8.1, das damals 149 Euro kostete.

Das Trekstor Winphone 5.0 kündigt der Hersteller auf Indiegogo an mit dem Spruch: "Keeping Windows Mobile alive and kicking." Das 5-Zoll-Smartphone ist mit einem Octa-Core-Prozessor (Qualcomm Snapdragon 617 mit 1,5 GHz) und 3 GB RAM ausgestattet. Die interne Speicherkapazität beträgt 32 GB, über einen microSD-Slot kann diese um bis zu 64 GB erweitert werden.

Das schwarze Gehäuse besteht aus einer Kombination von Glas und Metallelementen. Auf der Rückseite liegen eine 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie ein Dual-LED-Blitz. Eine 5-Megapixel-Kamera für Selfies oder Videotelefonie ist auf der Frontseite eingelassen. Dual-Band-WiFi (802.11a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0, GPS, ein Beschleunigungs- und ein Umgebungssensor sind ebenfalls an Bord. Der Akku hat 2250 mAh Kapazität und Trekstor weist darauf hin, dass das Smartphone auch eine Audio-Klinkenbuchse haben wird. Dank Continuum-Feature werden Inhalte direkt mit Windows-Computern und -Tablets synchronisiert.

Die Finanzierung auf Indiegogo läuft folgendermaßen ab: Das Finanzierungsziel hat Trekstor mit 500 000 Euro festgesetzt und die Kampagne läuft noch bis zum 17. Dezember. Die unverbindliche Preisempfehlung wird 249 Euro betragen. Wer bereits jetzt zuschlägt, bekommt das Smartphone für 209 Euro, später werden 229 Euro verlangt. Außerdem gibt es Paketpreise für drei, fünf und zehn Smartphones.

Rein rechnerisch müssten sich etwa 2200 Personen dazu entscheiden, das Winphone 5.0 zu bestellen, damit es gebaut wird. Ausgeliefert werden soll das Winphone 5.0 dann im März 2018.

In einer Übersicht präsentieren wir Ihnen Smartphones und Kuriositäten mit Windows 10 Mobile.

Teilen (11)

Mehr zum Thema Windows 10 Mobile