Android-Tablet

TrekStor SurfTab xiron 10.1: "Viel" Tablet für 199 Euro

Für knapp 200 Euro ist das Android-Tablet TrekStor SurfTab xiron 10.1 im Handel verfügbar. Die technischen Daten klingen für diesen Preis nicht schlecht. Ein Vergleich mit dem aktuell bei Aldi angebotenem Tablet zeigt die Vorteile des TrekStore-Modells.
Von Paulina Heinze
AAA
Teilen

Der Hersteller TrekStor bringt in der Zeit des Weihnachts­shoppings ein neues Android-Tablet auf den Markt. Wie der Produkt­name des TrekStor SurfTab xiron 10.1 bereits verrät, handelt es sich um ein 10,1 Zoll (25,7 Zenti­meter) großes Tablet, dessen IPS-Display eine Auflösung von 1 280 mal 800 Pixel mit sich bringt. Mit Maßen von 173 mal 160 mal 11 Millimetern sowie einem Gewicht von 678 Gramm gehört das SurfTab xiron 10.1 weder zu den kompakteren noch zu den leichteren 10,1-Zoll-Geräten. Modelle wie etwa das Acer Iconia A3 oder Samsung ATIV Tab 3 sind von der Gesamt­größe kleiner und leichter. Mit dem SurfTab hat der Nutzer entsprechend viel Tablet in der Hand. Bei der Material­wahl setzt TrekStor auf einen Mix aus Kunst­stoff und Aluminium.

Cortex-A9-Prozessor mit 2 GB RAM

TrekStor SurfTab xiron 10.1TrekStor SurfTab xiron 10.1 Das Betriebs­system ist mit der Android-Version 4.2.2 (Jelly Bean) nicht mehr ganz tauf­risch. Die Wahl des Prozessors fiel auf den Cortex A9 mit dem Grafik­prozessor Mali 400 MP4 des Herstellers ARM. Hierbei handelt es sich um einen Quad-Core-Prozessor, dessen Kerne mit 1,6 GHz getaktet sind. Der Arbeits­speicher bringt mit seinen 2 GB ausreichend viel Kapazität mit. Der interne Speicher des SurfTab xiron 10.1 von 16 GB kann mittels einer microSD- oder SDHC-Speicher­karten um bis zu 32 GB erweitert werden. In Punkto Kamera hat der Hersteller auf der Aluminium-Rückseite eine 5 Megapixel-Kamera mit Auto­fokus sowie auf der Front­seite eine 2 Megapixel-Kamera, die für Video­telefonie verwendet werden kann, positioniert.

Eine UMTS-Schnitt­stelle ist in diesem Tablet nicht vorhanden. Für den mobilen Internet­zugang steht WLAN 802.11b/g/n zur Verfü­gung. Positiv ist der vorhandene Mini-HDMI-Anschluss. Zudem ist eine Micro-USB-Buchse sowie Bluetooth mit an Bord. Über die WiFi-Direct-Verbindung kann der Inhalt des Bildschirms auf ein anderes Gerät kabel­los übertragen werden. Der verbaute Akku besitzt eine Kapazität von 8 000 mAh. Die Lade­zeit soll drei bis vier Stunden und die maximale Lauf­zeit zehn Stunden betragen, so der Hersteller.

Das TrekStor SurfTab xiron 10.1 ist derzeit für 199 Euro im Handel erhältlich und in etlichen Online-Shops bereits lieferbar.

Vergleich mit Medion Lifetab E10316

Ab heute ist das Medion Lifetab E10316 bei Aldi für 179 Euro erhältlich (wir berichteten). Für rund 20 Euro mehr bietet das Tablet von TrekStor doppelt so viel Arbeits­speicher, eine hochauf­lösendere Haupt­kamera sowie eine höhere Laufzeit, zumindest den Hesteller­angaben zu Folge. Das Medion-Tablet weist hingegen kompaktere Maße auf sowie die Möglichkeit, 64 GB große Speicher­karten einzusetzen.

Teilen

Mehr zum Thema Tablet