Android-Tablets

Trekstor SurfTab Ventos 8.0 & 9.7: Neue Android-4.0-Tablets auf IFA

Außerdem Einsteiger-Tablet SurfTab Breeze 7.0 für 80 Euro
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Trekstor mit neuen Tablets auf der IFATrekstor mit neuen Tablets auf der IFA Trekstor wird zur IFA in Berlin drei neue Tablets präsentieren: das SurfTab Ventos 8.0 und das 9.7 sowie das SurfTab Breeze 7.0. Eine Angabe zu den Preisen machte der Hersteller nicht, allerdings sind die Geräte bereits bei einigen Online-Händlern gelistet. So kostet das Trekstor SurfTab Ventos 8.0 etwa 200 Euro, die 9.7-Version rund 240 Euro und das Breeze 7.0 sogar nur etwa 80 Euro.

Das Trekstor SurfTab Ventos 8.0 und 9.7 sind jeweils mit einem 1,6-GHz-Dual-Core-Prozessor ausgerüstet. Während es sich bei dem Ventos 8.0 um ein 8-Zoll-IPS-Tablet mit einer Auflösung von 1024 mal 768 Pixel und im Format von 4:3 handelt, verfügt das Ventos 9.7 über ein Display mit einer Größe von 9,7 Zoll, welches mit 1024 mal 768 Pixel auflöst und ebenfalls die IPS-Technologie besitzt. Das SurfTab Ventos 8.0 misst 203 mal 8 mal 155 Millimeter und wiegt 350 Gramm. Das größere Ventos-Tablet bringt ein Gewicht von 660 Gramm auf die Waage und misst 243 mal 10 mal 190 Millimeter.

Android 4.0 und 2-Megapixel-Kamera

Weiterhin läuft auf beiden Trekstor-Tablets das Google-Betriebssystem Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) mit Zugriff auf den Google Play Store. Eine 2-Megapixel-Kamera wurde auf der Rückseite sowie eine VGA-Kamera in der Front eingebaut. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von 1 GB und der interne Speicher beträgt 16 GB, kann aber über den microSD-Steckplatz entsprechend auf bis zu 32 GB erweitert werden. Außerdem werden alle gängigen WLAN-Standards mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s, Bluetooth 4.0 sowie HD-Inhalte unterstützt. Zu den Anschlüssen gehören eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse, ein Mini-HDMI-Port sowie eine Micro-USB-Schnittstelle.

Einsteiger-Tablet SurfTab Breeze 7.0

Das Einsteiger-Tablet SurfTab Breeze 7.0 von Trekstor hat einen 7-Zoll-Touchscreen integriert, der einen Auflösung von 800 mal 480 Pixel hat. Das Herzstück des Gerätes bilden der 1,2-GHz-Single-Core-Prozessor sowie der Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 512 MB. Der interne 4-GB-Speicher kann ebenfalls via microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Das Tablet ist 328 Gramm schwer und misst 192 mal 11 mal 118 Millimeter. In der Front ist nur einer Kamera mit VGA-Auflösung integriert, dafür verfügt das Breeze 7.0 auch über Android 4.0. Zu den weiteren Features gehören ein Musik- und Media-Player, ein 3-Achsen-Gyrosensor und es kann über WLAN mit bis zu 300 MBit/s im Internet gesurft werden. Ein Mini-HDMI-Anschluss wurde zwar nicht eingebaut, dafür besitzt das Trekstor-Tablet einen Mini-USB-Port und eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse.

Teilen

Weitere Meldungen zur IFA in Berlin