TP-Link

Das Gaming-Monster: Tri-Band-Router mit 8 Antennen

Der Elektronikhersteller TP-Link hat mit dem Archer AX11000 einen neuen Gaming-Router angekündigt, der Geschwindigkeiten bis zu 11 000 MBit/s garantieren soll. Der Router unterstützt auch den neuen WLAN-Standard 802.11ax.
AAA
Teilen (2)

TP-Link hat einen Router angekündigt, der speziell für das Gaming-Segment gedacht ist. Das Gerät mit der Bezeichnung Archer AX11000 sieht mit seinen acht Antennen und "Fireflame"-Design futuristisch aus und unterstützt den neuen WLAN-ax-Standard. Außerdem sind OFDMA, DL und UL MU-MIMO Technologie mit an Bord, wodurch die Effizienz des Netzwerks für Multiplayer-Spiele gesteigert werden soll.

Tri-Band-Router mit Alexa

Der Archer AX11000 unterstützt 1 x 2,4 GHz und 2 x 5 GHz mit Geschwindigkeiten bis zu 11 000 MBit/s: 4804 MBit/s im 5 GHz-Band und 1148 MBit/s im 2,4 GHz-Band. Der Router verfügt über einen 64-Bit-Quad-Core-Prozessor mit 1.8 GHz und drei Co-Prozessoren, 1 GB RAM und 512 MB Flash.

Als Anschlussmöglichkeiten gibt es neben der 2.5 Gigabit-WLAN-Verbindung noch 8 Gigabit-LAN-Anschlüsse sowie einen USB 3.0 Anschluss vom Typ-A und einen USB-3.0-Anschluss vom Typ-C. Eine Link-Aggregation kombiniert zwei separate LAN-Ports zu einer Geschwindigkeit von zwei Gigabit pro Sekunde.

Acht Antennen sorgen für ein futuristisches Design.
Acht Antennen sorgen für ein futuristisches Design.
Außerdem unterstützt der Router Amazons Sprachassistent Alexa.

Preise und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt. Dazu will sich der Hersteller erst zu einem späteren Zeitpunkt äußern. Das Neffos X9 ist ein Einsteiger-Smartphone, welches TP-Link kürzlich vorgestellt hat. Details und Informationen zu dem Gerät lesen Sie in einem Hands-On.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Router