vorgestellt

Toshiba präsentiert neues Netbook Mini NB 200

Gerät kommt mit Atom-Prozessor und Anti-Shock-Sensor
Von dpa / Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Toshiba bringt im zweiten Quartal ein neues Netbook auf den Markt. In dem 1,18 Kilogramm schweren Mini NB 200 arbeitet entweder Intels Atom-Prozessor N270 mit einer Taktfrequenz von 1,6 Gigahertz (GHz) oder der neue N280 mit 1,66 GHz. Das teilt der Hersteller in Hamburg mit. Das Display ist 10,1 Zoll groß und wird von LEDs beleuchtet. Als Betriebssystem läuft auf dem Netbook Windows XP oder Windows XP Professional.

Abhängig von der Konfiguration gibt Toshiba eine Akkulaufzeit von bis zu vier Stunden mit dem Standard-Dreizellenakku an. Mit optionalem Sechszellenakku soll das Toshiba NB200 bis zu neun Stunden durchhalten. Das Netbook ist sowohl mit WLAN als auch Bluetooth ausgestattet und in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Die Preise sollen je nach Ausstattung zwischen 300 und 400 Euro liegen. Toshiba Mini NB 200

Modelle mit dem Betriebssystem Windows XP Professional werden laut Toshiba serienmäßig einen Bewegungssensor an Bord haben. Dieser registriert Schläge, Stürze sowie Erschütterungen und bringt den Festplattenkopf blitzschnell in eine sichere Position, damit die Festplatte nicht beschädigt wird und keine Daten verloren gehen.

Teilen