Honeycomb

Toshiba stellt ultradünnes Android-Tablet AT200 vor

Toshiba AT200 ist nur 7,7 Millimeter dick und wiegt 558 Gramm
AAA
Teilen

Toshiba hat auf seiner Pressekonferenz anlässlich der IFA in Berlin ein neues Multimedia-Tablet vorgestellt, das auf dem Android-Betriebssystem von Google basiert. Das Toshiba AT200, so die Bezeichnung des Tablets, soll sich nach Angaben des Herstellers vor allem dadurch auszeichnen, dass es besonders dünn und vergleichsweise leicht ist.

Toshiba AT200

Toshiba AT200Toshiba AT200 Das Toshiba AT200 ist nur 7,7 Millimeter dick und wiegt 558 Gramm. Es hat einen 10,1 Zoll (25,7 Zentimeter) großen kapazitiven LCD-Touchscreen an Bord, der eine Auflösung von 1 280 mal 800 Pixel bietet. Das Tablet basiert auf der Android-Version 3.2 (Honeycomb). Es hat einen Texas-Instruments-OMAP-4430-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz an Bord. Es steht 1 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Bis zu 64 GB interner Speicherplatz

Das neue Toshiba-Tablet wird mit verschiedenen Speichergrößen erhältlich sein. So stehen intern bis zu 64 GB Speicherplatz zur Verfügung. Dazu lassen sich microSD-Speicherkarten einsetzen. Der Internet-Zugang wird über WLAN hergestellt. Dabei werden die Standards 802.11b/g/n unterstützt. Eine Mobilfunk-Schnittstelle, mit der sich der Internet-Zugang auch über GPRS und UMTS herstellen ließe, gibt es nicht.

Das Toshiba AT200 verfügt über eine microUSB-Schnittstelle, über Micro-HDMI und Bluetooth. Dazu ist ein GPS-Empfänger für die mobile Navigation und zur Nutzung standortbezogener Dienste integriert. Ein 3D-Accelerometer, ein Gyrometer und ein elektronischer Kompass sind ebenfalls an Bord.

Zwei Kameras und Stereo-Lautsprecher an Bord

Auf der Rückseite des Tablets befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera. Dazu kommt eine 2-Megapixel-Kamera, die sich auf der Frontseite befindet und für Video-Chats bestimmt ist. Toshiba hat darüber hinaus einen eigenen Media-Player integriert. Dabei hebt der Hersteller hervor, dass eine große Auswahl an Audio- und Videoformaten unterstützt wird. Für die Audio-Wiedergabe stehen integrierte Stereo-Lautsprecher zur Verfügung, die eine Leistung von 2 x 1,5 Watt bieten.

Das Toshiba AT200 ist 256 mal 176 mal 7,7 Millimeter groß. Der Hersteller gibt eine Akku-Laufzeit von acht Stunden bei Video-Wiedergabe an. Die gleiche Laufzeit soll erreicht werden, wenn das Tablet zu 65 Prozent für das Surfen im Internet via WLAN und zu zehn Prozent für die Video-Wiedergabe genutzt wird und sich das Toshiba AT200 zu 25 Prozent im Standby-Modus befindet. Im Laufe des vierten Quartals 2011 soll das Honeycomb-Tablet in Europa auf den Markt kommen.

Mehr zum Thema Android 3.0: Honeycomb

Teilen