Navigation

Neue App: So will Huawei Google Maps ersetzen

TomTom GO ist ab sofort in der App Gallery von Huawei verfügbar. So soll Google Maps über­flüssig werden. Der Karten­dienst von Google ist auf neueren Huawei-Smart­phones nicht verfügbar.

TomTom bei Huawei TomTom bei Huawei
Quelle: Huawei App Gallery, Screenshot: teltarif.de
Huawei muss wohl auch länger­fristig damit planen, keine Google-Dienste auf seinen neueren Android-Smart­phones instal­lieren zu können. Nun will der chine­si­sche Konzern die von Google gewohnten Ange­bote sukzes­sive durch möglichst gleich­wer­tige Ange­bote ersetzen. Zum Teil werden die Services selbst erstellt, wie das Beispiel Huawei Music zeigt. Andere Features werden mit Hilfe von Part­nern reali­siert.

Bereits seit einiger Zeit hält sich das Gerücht über eine Zusam­men­ar­beit von Huawei und TomTom, um einen Ersatz für Google Maps zu schaffen. Ab sofort ist TomTom GO in der App Gallery von Huawei verfügbar. Anders als Google Maps handelt es sich dabei aller­dings nicht um ein für die Nutzer kosten­loses Angebot. Ledig­lich neue Inter­es­senten haben die Möglich­keit, die Karten- und Navi­ga­tions-Anwen­dung einmalig für bis zu 30 Tage gratis auszu­pro­bieren. Ein echter Ersatz zum kosten­losen Karten­dienst von Google ist TomTom GO somit nicht. Dafür bietet die Anwen­dung Funk­tionen, die man bei Google Maps vergeb­lich sucht. Dazu gehören Offline-Karten (nicht nur für eine kleine Region, sondern welt­weit) genauso wie Warnungen vor Gefah­ren­punkten. In Deutsch­land hat Google Maps den Radar­warner aus recht­li­chen Gründen nie imple­men­tiert.

Das kostet TomTom GO

TomTom bei Huawei TomTom bei Huawei
Quelle: Huawei App Gallery, Screenshot: teltarif.de
Auf der Huawei-Platt­form ist TomTom Go nach dem kosten­losen Test­zeit­raum zu den glei­chen Kondi­tionen zu bekommen wie im Google Play Store und im AppStore von Apple. Inter­es­senten haben die Wahl aus drei Abo-Modellen. Zum Preis von 1,99 Euro gibt es den Dienst für jeweils einen Monat. Wer sich gleich für ein halbes Jahr bindet, zahlt dafür 8,99 Euro. Das Jahres-Abo ist für 12,99 Euro erhält­lich. Die Abon­ne­ments verlän­gern sich auto­ma­tisch, sofern sie vom Kunden nicht gekün­digt werden.

Nutzer von Huawei-Smart­phones ohne Google-Dienste werden TomTom GO auch länger­fristig über das Handy-Display nutzen müssen. Auf Android-Smart­phones, die über Google-Dienste verfügen, kommt die App noch in diesem Jahr auch auf Android Auto. So lässt sich die Navi­ga­tion über den Bild­schirm kompa­ti­bler Fahr­zeuge steuern und anzeigen.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits über Verbes­se­rungen berichtet, die bei Android Auto unter Android 11 Einzug halten werden.

Mehr zum Thema TomTom