Threema-Call

Threema bietet verschlüsselte Sprachanrufe an

Mit dem Krypto-Messenger Threema sind nun auch verschlüsselte Sprachanrufe möglich. Ein entsprechendes Update der App steht für Android und iOS zu Verfügung.
Von Marie-Anne Winter
AAA
Teilen (20)

Threema ermöglicht nun auch verschlüsselte HandytelefonateThreema ermöglicht nun auch verschlüsselte Handytelefonate Über den Krypto-Messenger Threema sind nun auch Sprachanrufe möglich. Mit dem Threema-Update für Android und iOS können Anrufe getätigt werden ohne die eigene Rufnummer preiszugeben. Möglich ist das über das blaue Telefonhörer-Symbol, das nach dem Update bei den jeweiligen Kontakten oder Chatverläufen eingeblendet wird.

Threema selbst verspricht eine "brillante" Sprachqualität. Bei Testanrufen war die Sprachqualität tatsächlich überraschend gut, es gibt allerdings eine leichte Verzögerung, die aber nicht stört, wenn man sich daran gewöhnt hat.

Wie auch die Nachrichten sind die Sprachanrufe bei Threema Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Außerdem wird bei Threema nicht wie bei herkömmlichen Messengern eine Rufnummer für die Identifizierung genutzt, sondern eine zufällig erzeugte Threema-ID. Dadurch fallen keine personenbezogenen Metadaten an.

Verbindungsaufbau im Hintergrund

Der Verbindungsaufbau erfolgt im Hintergrund über Threema-Nachrichten, daher sind Sprachanrufe genauso vertrauenswürdig wie Chats. Wenn möglich, wird nach dem Verbindungsaufbau eine direkte Verbindung zwischen den Gesprächsteilnehmern hergestellt (Peer to Peer), wodurch eine bessere Gesprächsqualität erreicht wird. Für die Audio-Codierung verwenden Threema-Anrufe eine konstante Bitrate, weshalb die Größe der übermittelten Datenpakete laut Threema keinen Rückschluss auf den Inhalt zulässt. Pro Minute werden etwa 750 bis 800 Kilobyte Datenvolumen übertragen.

Threema hat die Funktion seit August in einem öffentlichen Beta-Test mit mehreren Tausend Teilnehmern getestet und seit dem Fehler behoben und die Stabilität verbessert, so dass nun alles rund laufen sollte.

In unserem Ratgeberbereich erfahren Sie mehr über Messaging. Dort finden Sie auch eine Übersicht der bekanntesten Messing-Apps.

Teilen (20)

Mehr zum Thema Threema