Messaging

Threema-Update für Windows Phone mit neuen Funktionen

Die Messaging-App Threema erhält ein Update für Windows-Phone-8-Geräte. Neben obligatorischen Fehler­behebungen bringt die Aktualisierung einige Verbesserungen mit sich.
Von Paulina Heinze
AAA
Teilen

Die Messaging-App Threema bietet seit heute ein Update auf die Versions­nummer 1.3.1.1 für Windows Phone 8 zum Download an. Die Aktualisierung soll bestehende Fehler in der App beheben sowie neue Funktionen mitbringen. So wird nach der Installation der neuen Threema-Version etwa die Gruppen­funktionalität erweitert. Es können Teilnehmer aus einer Gruppe entfernt werden sowie Gruppen­teilnehmer auch nachträglich synchronisiert werden.

Hintergründe und Hyperlinks

Screenshots: ThreemaNeue Funktionen für Windows-Phone-Geräte In der neuen Version kann der Anwender nun zwischen einem hellen und dunklen Design wählen. Die Zeiten des schwarzen Hinter­grunds haben somit ein Ende. Weiterhin werden URL- und E-Mail-Adressen sowie Telefon­nummern im Chat-Verlauf als Hyperlink erkannt und entsprechend markiert. Zu den Neuerungen zählen auch die Behebung zahlreicher Fehler sowie die Verbesserung der allgemeinen Zuverläs­sigkeit, wie der Messaging-Dienst Threema bekannt gibt. Die Anwendung kostet im Windows-Phone-Store derzeit einmalig 1,99 Euro und nimmt auf dem Endgerät 8 MB Speicher­platz ein.

Threema mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Seit Ende November des vergangenen Jahres ist Threema auch für Windows-Phone-Geräte verfügbar. Zum Start haben wir die App auf einem Lumia 630 ausprobiert. Dort lief der Messenger stabil und flüssig, so dass Windows-Phone-Nutzer einen weiteren der wenigen Ende-zu-Ende-verschlüsselnden Messenger nutzen können. Dies bedeutet, dass die verschickten Nachrichten der Nutzer nicht einmal auf den Servern des Anbieters zu lesen sind. Bei manchen Messaging-Diensten ist die nicht verschlüsselte Übertragung von Nachrichten problematisch. Hier gelangen Sie zu unserem Erfahrungs­bericht.

Teilen

Mehr zum Thema Threema