Statement

o2: "Online statt Hotline" wird noch getestet

Die Idee von o2, Kunden dafür zu belohnen, die nicht bei der Hotline anrufen, hat bei den teltarif.de-Lesern unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. o2 bestätigt nun die Existenz des Programms.
AAA
Teilen (21)

o2: Online statt Hotline wird noch getesteto2: Online statt Hotline wird noch getestet Aufgrund von Hinweisen aus der Händlerszene konnte teltarif.de vorab über den Start von Online statt Hotline bei o2 berichten: Kunden, die nicht die o2-Hotline anrufen, werden mit zusätzlichem mobilem Datenvolumen belohnt.

Im teltarif.de-Forum kommentierten Leser die Aktion als "schlechten Scherz" oder als "Witz" und fragten, was die Aktion wirklich bezwecken soll. Darüber hinaus wurde die Frage gestellt, ob das, was o2 auf der Online-statt-Hotline-Seite bewirbt, überhaupt etwas mit Kundenservice zu tun habe. Gegenüber teltarif.de hat o2 nun die Existenz des Programms bestätigt.

Noch nicht alle eingeladenen Kunden können teilnehmen

o2 stellt allerdings klar, dass noch nicht viele o2-Kunden das System testen können. Dies wurde uns aus der Händlerszene bestätigt: Einige Händler und Kunden seien per E-Mail am 23. Juni zur Teilnahme eingeladen worden. Doch offenbar funktioniert die Teilnahme nicht bei allen eingeladenen Personen. Diese berichten über ihre Erfahrungen im o2-Hilfe-Forum.

Wenn die betroffenen eingeladenen Nutzer auf den Link "Gratis Datenvolumen sichern" klicken und sich anmelden, steht dort, der Kunde sei nicht berechtigt und der Service stehe für ihn nicht zur Verfügung. An unsere Redaktion schreibt o2:

Derzeit bieten wir ausgewählten Kunden testweise zusätzliches Datenvolumen als Dank dafür an, wenn sie ihre Serviceanliegen online statt an der Hotline lösen. Im Rahmen dieses Tests prüfen wir die einwandfreie technische Umsetzbarkeit. Bei Erfolg kann das Angebot zukünftig an weitere Kunden ausgeweitet werden. Telefónica Deutschland hat seine digitalen Self-Service Kanäle deutlich ausgebaut, damit Kunden ihre Anliegen noch schneller und einfacher online erledigen können - ohne einen Anruf bei der Hotline oder die Beantwortung von Fragen über unseren kostenlosen Chat.
Aktuelle Nutzungszahlen zeigen, dass dieser Service bei den Kunden gut ankommt und von ihnen zunehmend genutzt wird. Unser Ziel ist es, noch mehr Kunden auf die Möglichkeiten unseres digitalen Self-Services aufmerksam zu machen und sie zu motivieren, diesen für sich einzusetzen. Selbstverständlich können und sollen unsere Kunden auch weiterhin über die Hotline direkt mit uns in Kontakt treten, wenn sie nicht an dieser Aktion teilnehmen möchten oder sich ihr Anliegen nicht über die Self Service Kanäle lösen lässt.

Wie sich die Prepaid-Allnet-Flats von o2 im Vergleich mit der Telekom und Vodafone schlagen, lesen Sie in unserem Prepaid-Tarifvergleich.

Teilen (21)

Mehr zum Thema Telefónica (o2)