Tesla

Tesla: Elon Musk will Fabrik in Berlin errichten

Tesla-Chef Elon Musk hat verkündet, ein Werk in Deutsch­land errichten zu wollen, genauer gesagt in Berlin. Geogra­fisch soll die Produk­tions­stätte in der Nähe des heiß disku­tierten BER-Flug­hafens entstehen.
AAA
Teilen (2)

Tesla-Chef Elon Musk war zu Gast bei der Verlei­hung "Das Goldene Lenkrad". Die Auszeich­nung für neue Auto­modelle wird von der "BILD am Sonntag" und der "Auto Bild" verliehen. In seiner Rede kündigte Musk eine Giga­factory bei Berlin an, wie unter anderem das Nach­rich­tenma­gazin Spiegel Online berichtet. Offenbar soll die Produk­tions­stätte in der Nähe des Flug­hafens BER entstehen.

Erstes Tesla-Werk in Europa

Tesla-Chef Elon Musk will Autos in Berlin bauen lassenTesla-Chef Elon Musk will Autos in Berlin bauen lassen Die ange­kündigte Fabrik in Berlin wäre damit die erste Produk­tions­stätte in Europa. Im Rahmen der Preis­verlei­hung gab es anschei­nend noch keine weiteren Details als die bereits genannten. Erst später nutzte Musk den Mikro­blog­ging-Dienst Twitter, um seine Pläne zu dem Giga-Projekt ein klein wenig näher auszu­führen.

Der Tweet lautet: "Will build batte­ries, power­trains & vehi­cles, star­ting with Model Y" - "Wir werden Batte­rien, Antriebs­stränge und Fahr­zeuge bauen, wir starten mit dem Model Y".

Weiterhin berichtet Spiegel Online über eine Reak­tion von Bran­denburgs Minis­terprä­sident Dietmar Woidke (SPD). Danach soll es sich um eine "hervor­ragende Nach­richt" für Bran­denburg handeln. Es habe inten­sive Gespräche gegeben, in denen sich Bran­denburg für den Zuschlag für den Tesla-Standort beworben habe.

"Die Giga­fabrik wird Bran­denburg als inno­vativen und inter­natio­nalen Standort einen weiteren Schub und sehr vielen Menschen gute Arbeit geben", so Woidke weiter laut Spiegel Online.

Bis zu 10 000 Jobs, Start: 2021

Laut Infor­mationen des Nach­rich­tenma­gazins Der Tages­spiegel soll das Tesla-Werk in der Grün­heide im Land­kreis Oder-Spree entstehen und bis zu 10 000 neue Jobs offe­rieren. Speku­liert wird über eine Eröff­nung der Fabrik Ende 2021. Weiterhin heißt es, dass an den Verhand­lungen mit Tesla zum Standort Bran­denburgs Wirt­schafts­minister Jörg Stein­bach (SPD) betei­ligt war.

Das "Model Y" von Tesla
Das "Model Y" von Tesla

Mit Android Auto besteht die Möglich­keit, geeig­nete Apps vom Android-Smart­phone über das Enter­tain­ment-System eines dafür geeig­neten Fahr­zeugs zu nutzen. Android Auto gibt es im Google Play Store ab sofort in zwei­facher Ausfüh­rung. Welche das sind und was es damit auf sich hat, lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Tesla