In eigener Sache

Neue All-Net-Flats im Festnetz jetzt auch im teltarif.de-Rechner

Tarife von easybell einfach mit den neuen o2-Tarifen vergleichen
Von Jochen Kleucker /
Kommentare (118)
AAA
Teilen

Die neuen o2-Tarife mit einer All-Net-Flat im Festnetz sind ab heute auch über den teltarif.de-Flatrate-Rechner abrufbar. Dort können sie bequem mit dem Konkurrenzangebot von easybell verglichen werden.

Bereits in der letzten Woche hat o2 seine neuen DSL-Tarife vorgestellt. Das besondere an diesen ist: Neben einer Flatrate ins Internet und der inzwischen schon fast obligatorischen Flatrate ins deutsche Festnetz ist auch eine Flatrate in die nationalen Mobilfunknetze enthalten.

Pünktlich zum heutigen Start der neuen o2-Tarife haben wir unseren bisherigen Doppel-Flatrate entsprechend erweitert und umbenannt in "Flatrate-Rechner für Telefon und Internet". Damit können Sie ab sofort schnell und einfach Festnetz-Tarife finden, die eine Flatrate in die Mobilfunknetze beinhalten.

Momentan teilen sich o2 und easybell diesen Markt alleine

Neue All-Net-Flats im Festnetz jetzt auch im teltarif.de-RechnerNeue All-Net-Flats im Festnetz jetzt auch im teltarif.de-Rechner Mit diesem Angebot ist o2 zwar nicht der erste Anbieter, bei easybell gibt es ein vergleichbares Angebot schon länger. Der wichtigste Unterschied ist: Die o2-Tarife sind bundesweit erhältlich. Dies gilt für die easybell-Tarife leider nicht, und genau das mussten wir auch in unserem Tarifrechner abbilden. Der Interessent kann auf unserer Abfrageseite hierzu seine eigene Vorwahl eingeben und erhält in der Ausgabe dann nur die Tarife, die in seinem Vorwahlbereich verfügbar sind.

Außerdem ist es notwendig, das Häkchen beim neuen Feld "Mobilfunk-Flatrate" zu setzen, bevor Sie auf "Jetzt Tariftabelle berechnen" klicken. Um Verwirrungen über die momentan noch recht spärlichen Ergebnisse zu vermeiden, haben wir hier den Hinweis "Derzeit nur vereinzelte Angebote verfügbar" eingefügt.

Wenn Sie einmal alle verfügbaren Angebote in einer Tabelle sehen möchten, können Sie probeweise die Vorwahl 030 für Berlin eingeben, denn dort sind die Angebote beider Anbieter verfügbar. Für die Suche nach einem neuen Tarif gilt natürlich nur das Ergebnis Ihres eigenen Vorwahlbereichs.

Es darf vermutet werden, dass gegebenenfalls weitere All-Net-Flat-Tarife im Festnetz von anderen Anbietern in den nächsten Wochen vorgestellt werden. Diese werden wir dann ebenfalls nach und nach in diesen Tarifrechner implementieren.

Hier geht's zum neuen teltarif.de-Flatrate-Rechner für Telefon und Internet

Teilen

Mehr zum Thema Telefónica (o2)

Mehr zum Thema easybell