WLAN

Telekom-WLAN-Hotspot dank "Gewinnspiel" bis Ende Juli kostenlos nutzbar

Die Nutzung der Telekom-Hotspots kann bis Ende Juli kostenlos erfolgen, wenn der Nutzer vorher an einem Gewinnspiel teilnimmt. Hierbei handelt es sich jedoch lediglich um eine einfache Frage und jeder gewinnt sofort.
Von Thorsten Neuhetzki

Auf hotspot.de gibt es kostenlose WLAN-Zugänge für die Telekom-Hotspots Auf hotspot.de gibt es kostenlose WLAN-Zugänge für die Telekom-Hotspots
Screenshot: teltarif.de
Die WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom können bis zum 13. Juli kostenlos genutzt werden. Möglich macht das ein Gewinnspiel der Telekom-Seite hotspot.de, das die Telekom zur WM gestartet hat. Im Rahmen dieses Gewinnspiels kann der Nutzer einmal täglich eine vergleichsweise einfache Fußballfrage beantworten und bekommt - bei richtiger Lösung - sofort einen Coupon für eine 24-stündige Nutzung des WLAN-Hotspot-Netzes der Telekom.

Die Teilnahme ist täglich einmal möglich. Der Code wird, nach der Beantwortung der Frage, per SMS auf eine dann anzugebene Handynummer geschickt. Zusammen mit der Handynummer kann sich der Nutzer dann am WLAN-Hotspot anmelden. Bei der Handynummer muss es sich nicht um eine Nummer im Telekom-Netz handeln. Selbst ausländische Nummern werden akzeptiert.

Zugänge können bis Ende Juli genutzt werden

Auf hotspot.de gibt es kostenlose WLAN-Zugänge für die Telekom-Hotspots Auf hotspot.de gibt es kostenlose WLAN-Zugänge für die Telekom-Hotspots
Screenshot: teltarif.de
Dadurch, dass die Teilnahme an dem Gewinnspiel bis 13. Juli täglich einmal möglich ist, muss faktisch für das Surfen an den Hotspots bis Ende Juli nichts gezahlt werden. Bis Ende Juli ist das Einlösen der gewonnen Zugänge möglich. Wichtig: Sobald der Gewinner den Zugang aktiviert, kann er für die kommenden maximal 24 Stunden ohne weitere Kosten surfen. Die Zeit läuft also auch, wenn der Zugang nicht genutzt wird. Normalerweise kostet ein solcher Tagespass 4,95 Euro.

Verwendet werden kann der Coupon an allen Telekom-Hotspots im Inland. Somit ist auch das Ausprobieren der Hotspots in den ICE der Deutschen Bahn möglich. Hier war es zuletzt immer wieder zu Kritik gekommen, weil die Leistung der WLAN-Netze stark verbesserungswürdig war. Selbst Bahnchef Grube kritisierte diese. Nach unseren Erfahrungen hat sich hieran wenig geändert, die Telekom hatte Besserungen bis zum Ende des Jahres versprochen. Wie die WLAN-Hotspots im ICE versorgt werden, lesen Sie in einem Technik-Hintergrund.

Mehr zum Thema Surfen am WLAN-Hotspot