Wertkarte

Ab heute neue Prepaid-Tarife von Telekom und Vodafone

Ab heute bieten die Deut­sche Telekom und Voda­fone neue Tarife für Prepaid­kunden an. Bei Voda­fone sollen auch Bestands­kunden profi­tieren.

Neue Prepaid-Tarife Neue Prepaid-Tarife
Foto: Image licensed by Ingram Image, Grafik: amiganer-fotolia.com, Montage: teltarif.de
Ab heute bieten die Deut­sche Telekom und Voda­fone neue Prepaid-Tarife an. Während das neue Angebot der Telekom das bishe­rige Port­folio ergänzt, werden die bishe­rigen Ange­bote von Voda­fone komplett abge­löst. Dafür sollen auch Bestands­kunden von den Verbes­serungen, die das neue CallYa-Port­folio mit sich bringt, profi­tieren.

Einen Nach­folger für CallYa Flex gibt es aller­dings nicht. Das Preis­modell, bei dem die Kunden für jeden Abrech­nungs­zeit­raum neu ihren Mix aus Inklusiv-Einheiten für Anrufe und SMS sowie High­speed-Daten­volumen fest­legen konnten, wird ersatzlos einge­stellt. Bestands­kunden sollen den Tarif aber weiterhin nutzen können.

Telekom startet Prepaid-Jahres­paket

Neue Prepaid-Tarife Neue Prepaid-Tarife
Foto: Image licensed by Ingram Image, Grafik: amiganer-fotolia.com, Montage: teltarif.de
Die Telekom folgt dem Beispiel einiger Discounter und bietet jetzt auch ein Prepaid-Jahres­paket an. Das Star­terset für den MagentaMobil Prepaid 5G Jahres­tarif kostet 97,43 Euro und hat 100 Euro Start­gut­haben. Das reicht, um den Tarif gleich für das erste Jahr zu buchen. Unter dem Strich handelt es sich beim Jahres­paket um einen MagentaMobil Prepaid M mit inklu­dierter 5G-Option zum güns­tigeren Preis.

Die Nutzer bekommen jeden Monat (nicht alle vier Wochen, wie beim MagentaMobil Prepaid M) 200 Inklu­siv­minuten für Anrufe in alle deut­schen Netze und eine netz­interne Flat­rate für Tele­fonate und den SMS-Versand. Dazu kommen monat­lich 2 GB unge­dros­seltes Daten­volumen inklu­sive "LTE max", eine WLAN-Hotspot-Flat­rate und EU-Roaming inklu­sive der Daten­nut­zung in der Schweiz. Weitere Details zum MagentaMobil Prepaid 5G Jahres­tarif haben wir in einer eigenen Meldung zusam­men­gefasst.

Voda­fone: Prepaid-Allnet-Flat ab 9,99 Euro

Voda­fone hat den Tarif CallYa Start für 4,99 Euro in vier Wochen neu einge­führt. Hier bekommen die Kunden in jedem Abrech­nungs­zeit­raum 50 Einheiten für Tele­fonate und den SMS-Versand sowie 1 GB unge­dros­seltes Daten­volumen. In allen Tarifen ab 9,99 Euro Grund­gebühr ist nun eine Allnet-Flat für Sprache und Text enthalten. Dazu wurde das inklu­dierte High­speed-Daten­volumen gegen­über den bishe­rigen Kondi­tionen erhöht.

Der CallYa Black wurde aufge­wertet, indem die 5G-Option, die in den "klei­neren" Tarifen hinzu­gebucht werden kann, jetzt inklu­sive ist. Eine echte Flat­rate auch für den mobilen Internet-Zugang bietet Voda­fone - anders als die Deut­sche Telekom - für Prepaid­kunden weiterhin nicht an. In einer weiteren Meldung finden Sie alle Details zu den neuen CallYa-Tarifen von Voda­fone.

Mehr zum Thema Roaming