Ausland

Telekom startet neue Optionen für weltweites Roaming

Zum 7. September startet die Telekom zwei neue Optionen für welt­weites Roaming. Diese sind zu Preisen ab 14,95 Euro erhält­lich.

Weltweit gültige Telekom-Roaming-Optionen Weltweit gültige Telekom-Roaming-Optionen
Foto: Telekom
Die Deut­sche Telekom startet zum 7. September neue Optionen für Inter­national Roaming. Die Ange­bote richten sich an Kunden, die außer­halb der EU- und EWR-Staaten unter­wegs sind. Travel Mobil Basic bietet für einen Monat 1 GB Daten­volumen, 60 Gesprächs­minuten für ankom­mende und abge­hende Verbin­dungen und 100 SMS. Die maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit des mobilen Internet-Zugangs beträgt 256 kBit/s.

Der Tarif kostet 14,95 Euro monat­lich und kann je nach Bedarf flexibel gebucht werden. Nach einem Monat wird die Option auto­matisch wieder abge­schaltet. Kunden, die den Roaming-Tarif weiter nutzen möchten, müssen diesen demnach erneut buchen. Nach Ausschöp­fung der Inklu­siv­leis­tungen kostet jede weitere Gesprächs­minute 39 Cent und jede weitere SMS 9 Cent. Die Internet-Verbin­dung wird gekappt.

Gültig ist Travel Mobil Basic in den Länder­gruppen 1 und 2. Neben den EU- und EWR-Staaten, der Schweiz und Groß­bri­tan­nien (wo der regu­lierte Tarif die bessere Alter­native ist) kann die Option demnach auch in Andorra, Alba­nien, in den Ameri­kani­schen Jung­fern­inseln, in Bosnien und Herze­gowina, auf den Färöer Inseln, in Kanada, im Kosovo, in Maze­donien, Molda­wien, Monaco, Puerto Rico, der Türkei, den USA und im türki­schen Teil Zyperns genutzt werden.

Welt­weite Option für 29,95 Euro

Weltweit gültige Telekom-Roaming-Optionen Weltweit gültige Telekom-Roaming-Optionen
Foto: Telekom
Die Option Travel Mobil Basic World ist zusätz­lich in der Länder­gruppe 3 und somit welt­weit gültig, sofern die Telekom im Reise­land über Roaming­partner verfügt. Das Angebot bietet eben­falls monat­lich 1 GB Daten­volumen mit bis zu 256 kBit/s, 60 Gesprächs­minuten für ankom­mende und abge­hende Verbin­dungen und 100 SMS.

Der Monats­preis beträgt 29,95 Euro und die Option wird nach einem Monat auto­matisch abge­schaltet. Wer Travel Mobil Basic World nach diesem Zeit­raum weiter nutzen möchte, muss den Tarif erneut buchen. Der Folge­preis für eine Gesprächs­minute nach Verbrauch der Inklu­siv­leis­tung beträgt in der World-Option 59 Cent. Weitere Kurz­mit­tei­lungen schlagen mit 9 Cent zu Buche.

Die Inklu­siv­minuten und -SMS gelten für die Länder­gruppen, in denen die jeweils gebuchte Option genutzt werden kann. Den auf 256 kBit/s begrenzten Internet-Zugang bewirbt die Telekom primär für Messa­gung sowie für die Nutzung von Navi­gations-Apps und Mobile Payment. Kunden, die mit höherer Geschwin­dig­keit surfen oder mehr Daten­volumen nutzen möchten, verweist die Telekom auf die Travel-&-Surf-Pässe, die weiterhin im Angebot bleiben.

Das bietet Travel & Surf

Bei Travel & Surf ist der DayPass M mit 100 MB Inklu­siv­volumen für 4,95 Euro erhält­lich. Der Tarif gilt für maximal 24 Stunden. Zwei Pässe gelten jeweils für sieben Tage. Zur Verfü­gung stehen der WeekPass M mit 300 MB für 14,95 Euro und der WeekPass L mit 1 GB für 29,95 Euro. Gleich 28 Tage lang ist der 4-WeekPass XL mit 2 GB für 49,95 Euro gültig. In der Türkei steht ein 1-GB-Tages­pass für 9,95 Euro zur Verfü­gung. Für die USA und Kanada bietet die Telekom zum Preis von 14,95 Euro eine DayFlat unli­mited an.

In einer weiteren Meldung lesen Sie, wie sich der für Deutsch­land gebuchte Telekom-Tarif mit Travel Mobil fast welt­weit nutzen lässt.

Mehr zum Thema Roaming