Störung

Telekom-Störung: Bundesweite Telefonie- und Internet-Ausfälle

Kunden der Telekom berichten derzeit bundesweit von Störungen im Festnetz und beim Internet. Die Telekom bestätigt Probleme bei einzelnen Anschlüssen.
AAA
Teilen (80)

Störungen bei der TelekomStörungen bei der Telekom Bei der Deutschen Telekom kam es am Freitag und Samstag vermehrt zu Störungen. Wie Nutzer auf dem Störungsportal allestörungen.de sowie über den Twitter-Account telekom_hilft berichten, war in einigen Regionen neben der IP-Telefonie verstärkt auch das Internet betroffen. Es wurde von Ausfällen und Abbrüchen der Verbindungen gesprochen. Die Probleme kamen demnach in ganz Deutschland vor, insbesondere aber in den Küstenregionen, im Großraum Nordrhein-Westfalen und in Berlin.

Telekom bestätigt Störung

Die Deutsche Telekom hat die Störung bereits am Freitagabend über Twitter bestätigt. Es soll sich hierbei jedoch nicht um ein bundesweites Problem handeln. Wann die Probleme endgültig behoben werden können, ist nicht bekannt. Ein Update zum aktuellen Stand der Dinge hat der Netzbetreiber bislang nicht veröffentlicht. Allerdings sind die Störungsmeldungen mittlerweile zurückgegangenen, wenn auch noch nicht ganz verschwunden. Die Telekom scheint somit gut in der Fehlerbeseitigung vorangekommen zu sein, auch wenn es bei einzelnen Anschlüssen noch zu Problemen kommen kann.

Laut Berichten soll der Grund für die Ausfälle in einem Fehler bei einzelnen DSLAMs zurückzuführen sein. Auch über Twitter meldet die Telekom, dass die Störung nur bei einzelnen Anschlüssen vorliege und kein Massenproblem sei.

Immer wieder kommt es beim Festnetz und Internet der Netzbetreiber zu Ausfällen. Die Deutsche Telekom hatte zuletzt im März mit einer bundesweiten Störung zu kämpfen. Im November vergangenen Jahres legten Angreifer zudem die Kommunikation zwischen den Telekom-Routern und den Kunden lahm. Über 900 000 Anschlüsse waren betroffen. Ein Update der Routerfirmware schaffte hier Abhilfe.

Teilen (80)

Mehr zum Thema Netzausfall