Themenspecial Reise und Roaming Zero Rating

StreamOn & Vodafone Pass: Infos zum Datenverbrauch

Telekom StreamOn und Voda­fone Pass sind seit dem vergan­genen Jahr auch im EU-Roaming nutzbar. Dabei können sich die Kunden auch über den Daten­ver­brauch infor­mieren.

StreamOn & Voda­fone Pass: Details zum Daten­ver­brauch

Die Deut­sche Telekom bietet mit StreamOn das Zero Rating für bestimmte Dienste an. Voda­fone hat mit dem Voda­fone Pass ein Pendant im Angebot. Zero Rating bedeutet: Die Kunden bekommen eine Daten-Flat­rate - aber eben nur für bestimmte Internet-Inhalte, etwa für Musik- und Video­strea­ming, für soziale Netz­werke und Online-Spiele.

Der Daten­ver­brauch spielt bei einer Flat­rate keine Rolle. Aller­dings gibt es seit dem vergan­genen Jahr sowohl Stream On als auch den Voda­fone Pass neben dem jewei­ligen Heimat­netz auch im EU-Roaming. Damit tragen Telekom und Voda­fone den Auflagen der Bundes­netz­agentur Rech­nung, die darauf pocht, dass die EU-Roaming-Regu­lie­rung auch für Zero Rating gilt.

Im EU-Roaming dürfen die Netz­be­treiber die Fair-use-Policy anwenden, die im Rahmen der Roaming-Regu­lie­rung fest­ge­legt wurde. Die Telekom macht das exakt wie vorge­sehen. Bei Voda­fone bekommen die Kunden unab­hängig von ihrem Tarif monat­lich 39 GB Daten­vo­lumen für die Pass-Optionen im Ausland.

Zumin­dest im Ausland ist es für die Nutzer somit durchaus rele­vant, den Daten­ver­brauch speziell für StreamOn und den Voda­fone Pass im Blick zu behalten. Wir zeigen Ihnen auf den folgenden Seiten in Bildern, wie Telekom und Voda­fone das umge­setzt haben. Zur jeweils nächsten Seite kommen Sie mit einem Klick auf das Foto.

Zero Rating bei Telekom und Vodafone
vorheriges nächstes 1/6 – Foto/Grafik: Vodafone, Logo: Telekom, Montage: teltarif.de
  • Zero Rating bei Telekom und Vodafone
  • pass.telekom.de neu gestaltet
  • Spezielle Menüpunkte im Ausland
  • StreamOn-Datenverbrauch im EU-Roaming
  • Vodafone-App mit Infos zum Vodafone Pass

Mehr zum Thema Zero-Rating