Zero Rating

Telekom: Die neuen StreamOn-Part­ner im November

Die Telekom hat die Liste ihrer StreamOn-Partner abermals erweitert. Berücksichtigt wurden Musik, Video und Gaming. Wir haben uns einen Überblick verschafft.
AAA
Teilen (17)

Neue StreamOn-PartnerNeue StreamOn-Partner Die Deutsche Telekom nimmt auch in diesem Monat wieder neue Partnerdienste in die Liste der Angebote auf, die sich mit gebuchter StreamOn-Option nutzen lassen, ohne dass das beim Streaming bzw. Gaming anfallende Datenvolumen die Inklusivleistung des jeweiligen Tarifs belastet. Dabei fällt auf: Wie schon in den vergangenen Monaten kommen nur noch wenige Streamingdienste hinzu, dafür steigt die Zahl der Gaming-Partner.

Für StreamOn Music vermeldet die Telekom Antenne Luxemburg und Techno4Ever als neue Zero-Rating-Partner. Antenne Luxemburg sendet im Süden des Großherzogtums auch auf UKW und ist darüber hinaus weltweit im Internet zu empfangen. Dabei will das Privatradio mit den "Hits Deines Lebens" punkten. Techno4Ever bezeichnet sich selbst als einen der größten deutschsprachigen Internetsender.

Auch für den Video-Bereich hat die Telekom zwei neue Partner aufgenommen. MDR Zeitreise vom Mitteldeutschen Rundfunk bietet unter anderem 360-Grad-Videos, exklusive historische Filme und Vorher-Nachher-Bilder von mehr als 300 Orten in mitteldeutschen Städten, Schlössern und Denkmälern. Bei TikTok, dem zweiten neuen Video-Anbieter, handelt es sich um eine globale Video-Community.

Fünf neue Gaming-Partner

Fünf neue Anbieter bereichern die Gaming-Sparte von StreamOn. Dabei handelt es sich um Call of War, Dead Rivals - MMO Zombies, Modern Combat Versus, SimCity Buildlt und Warlords of Aternum. Erst im August hatte die Telekom Gaming als dritte StreamOn-Option gestartet, nachdem die Streaming-Angebote bereits seit April vergangenen Jahres verfügbar sind.

Aufgrund der Feiertage in einigen Bundesländern erfolgt die Freischaltung der neuen Zero-Rating-Partner dieses Mal zum 2. November und nicht direkt zu Monatsbeginn. Zudem bilanziert die Telekom, nun insgesamt 357 Partner-Angebote für StreamOn zu haben. 215 Anbieter kommen aus dem Musik-Bereich. Dazu sind 119 Video-Partner und 23 Gaming-Dienste verfügbar.

Zuletzt gab es erneut Berichte, nach denen bei StreamOn wie auch beim Konkurrenz-Angebot Vodafone Pass nicht alles inklusive ist, womit die Kunden möglicherweise rechnen. Details dazu, mit welchen Einschränkungen Nutzer von StreamOn und Vodafone Pass leben müssen, haben wir in einer eigenen Meldung zusammengefasst.

Teilen (17)

Mehr zum Thema StreamOn