Streaming

RTL, n-tv, VOX & mehr: Neue StreamOn-Partner der Telekom

Ungeachtet der nach wie vor unklaren Zukunft für StreamOn hat die Telekom auch Anfang April das Angebot ausgebaut. Ab sofort sind sieben neue Audio- und acht neue Video-Dienste verfügbar.
AAA
Teilen (10)

Wie immer zu Monatsbeginn hat die Deutsche Telekom auch heute wieder neue Partnerdienste für ihre StreamOn-Optionen vorgestellt. Offiziell stehen die 15 neuen Anbieter bereits seit Ostersonntag im Rahmen der Zero-Rating-Optionen zur Nutzung bereit, ohne dass das beim Streaming verbrauchte Datenvolumen die Inklusivleistung des jeweiligen Tarifs belastet. Aufgrund der Feiertage wurden die Neuzugänge aber erst jetzt veröffentlicht.

Zu den StreamOn-Partnern im Videobereich gehört nun auch die Mediengruppe RTL. So sind die Angebote von n-tv, RTL.de, RTL Next und VOX.de nun für Kunden, die StreamOn Music&Video bzw. StreamOn Music&Video Max gebucht haben, nutzbar, ohne dass beim Streaming der Datenverbrauch berechnet wird. Weitere neue Video-Partnerdienste für StreamOn sind Kochbar.de, Sport.de, VIP.de und Wetter.de.

Neue Audiodienste bei StreamOn

Telekom baut StreamOn weiter ausTelekom baut StreamOn weiter aus Mit Radio Neandertal und Radio RSG sind zwei weitere nordrhein-westfälische Lokalsender neu mit der StreamOn-Music-Option der Deutschen Telekom nutzbar. Das heißt, die Livestreams der beiden Programme können gehört werden, ohne dass das dabei verbrauchte Datenvolumen von der Inklusivleistung des Tarifs abgezogen wird.

Neu bei StreamOn verfügbar ist außerdem meinsportradio.de. Das Programm berichtet neben den populären Sportarten wie Fußball, Tennis oder Eishockey auch über den Breitensport. Zudem bietet der Sender zahlreiche Podcasts aus der Welt des Sports an. BookBeat ist wiederum eine Plattform, die Nutzern Zugang zu Hörbüchern und Hörspielen ermöglicht. Das Angebot ist ab sofort ebenfalls bei StreamOn vertreten.

Kochblogradio bezeichnet sich selbst als Sender für Lifestyle, Genuss und Lebensfreude. Das Programm bietet rund um die Uhr "Trendthemen der Genusskultur und Musik". Ab sofort ist der Sender auch mit StreamOn zu empfangen. Ebenfalls neu bei den Zero-Rating-Optionen der Deutschen Telekom mit dabei sind Harbour Town Radio und Hearthits.at. Insgesamt erhöht sich die Anzahl der Dienste damit auf 148 Musik- und 72 Video-Partner.

StreamOn feiert ersten Geburtstag

StreamOn feiert in diesem Monat seinen ersten Geburtstag. Dabei ist die Zukunft der Optionen nach wie vor ungeklärt. Die Bundesnetzagentur hatte die Telekom bis Ende März zu Nachbesserungen im Sinne von Netzneutralität und EU-Roamingverordnung aufgefordert. Dem ist der Netzbetreiber bislang nicht nachgekommen. Seit Anfang März bietet die Telekom wiederum einen neuen Mobilfunk-Tarif mit echter Daten-Flatrate an.

Teilen (10)

Mehr zum Thema StreamOn