Telekom-Störung

Telekom-Störung: Router sollen heute wieder funktionieren (Update)

Durch ein Software-Update sollen die Router-Probleme im Zusammenhang mit der Telekom-Störung noch heute gänzlich behoben werden.
Von /
AAA
Teilen (17)

Die Deutsche Telekom will die Störungen bei ihren Routern am Dienstag ausräumen. "Die Zahl der akut betroffenen Router ist von 900 000 dramatisch zurück­gegangen, wir gehen davon aus, dass wir heute keine Probleme mehr sehen werden", sagte ein Sprecher des Konzerns am Morgen im RBB-Inforadio. Die Ausfälle gehen nach Erkenntnissen der Telekom und des Bundes­amts für Sicher­heit in der Informations­technik (BSI) auf eine welt­weite Attacke auf Router zurück.

Schon am Montag­nachmittag hatte die Telekom weitgehend Entwarnung gegeben. Die betroffenen Kunden wurden aufgerufen, den Stecker bei ihren Routern zu ziehen. Beim Aufbau der neuen Verbindung zum Telekom-Netz wird auf die Geräte ein am Montag bereit­gestelltes Update aufgespielt, das sie wieder funktions­fähig macht. Betroffen waren Speed­port-Router, die vom Konzern vertrieben werden.

"Die Schadsoftware war schlecht programmiert, sie hat nicht funktioniert und hat nicht das getan, was sie hätte tun sollen. Ansonsten wären die Folgen des Angriffs noch viel schlimmer gewesen", sagte der Telekom-Sprecher. Ein magentafarbenes Netzwerkkabel der Telekom steckt in einem Notebook.Durch ein Update sollen spätestens heute die Probleme mit Telekom-Routern behoben werden

Update: Diese Speedport-Router benötigen eine Aktualisierung

Betroffen sind nach Unternehmensangaben die Modelle Speedport W 921V, W 921 Fiber und W 723V Typ B. Die neue Firmware soll Schutz vor weiteren Angriffen bieten. Nach Unternehmensangaben gibt es zwei Möglichkeiten zur Installation:

  • Router neu starten: Dazu wird einfach der Netzstecker des Geräts aus der Steckdose gezogen. Nach mindestens 30 Sekunden Wartezeit wird der Router wieder eingesteckt und startet neu. Dabei wird die neue Software automatisch installiert. Damit der Router automatisch immer die neueste Firmware-Version installiert, gibt es in den Einstellungen des Routers die Option "Easy Support". Sie wird in den Menüpunkten "Hilfsmittel" (W 723V) oder "Einstellungen" (W 921V) ausgewählt. In das Router-Menü gelangt man, indem in der Adresszeile des Browsers die Webadresse http://speedport.ip eingetippt wird.
  • Manuelles Update: Sollte das automatische Update nicht funktionieren, bietet die Telekom im Hilfe-Bereich ihrer Webseite die Möglichkeit zum manuellen Download der Updatedateien. Unter www.telekom.de gibt es im Bereich "Hilfe & Service" und dort unter "Hilfe bei Störungen" die Update-Dateien. Außerdem sind dort ausführliche Anleitungen zur Installation verknüpft.
  • Firmware-Update für Speedwport W 921V
  • Firmware-Update für Speedport W 921 Fiber
  • Firmware-Update für Speedport W 723V Typ
Teilen (17)