Ausfall

Update: Bundesweite Festnetz-Störung bei der Telekom behoben

Die Telekom meldete heute eine bundesweit auftretende Störung bei ihren NGN-Anschlüssen. Kunden mit IP-Anschluss waren unter Umständen nur schwer oder gar nicht erreichbar. Der Ausfall sollte größtenteils behoben sein.
AAA
Teilen

Im Festnetz der Telekom gibt es momentan eine akute Störung. Dies bestätigte die Störungsstelle des Konzerns telefonisch gegenüber teltarif.de. Betroffen sind nach Angaben der Hotline die NGN-Anschlüsse des Konzerns.

Aufgefallen ist die Störung beim Versuch, von einem Telekom-NGN-Anschluss ein reguläres Telefonat zu einem teltarif.de-Anschluss aufzubauen. Was der Grund für den Ausfall ist, konnte uns die Störungsstelle momentan nicht sagen. Das Problem besteht bei den Anschlüssen sowohl bei der eingehenden als auch bei der abgehenden Kommunikation.

Bundesweite Festnetz-Störung bei der Telekom bestätigtBundesweite Festnetz-Störung bei der Telekom bestätigt Aktuell geht die Störungsstelle davon aus, dass die Behebung des Problems noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird. Zuerst wurde heute 13:00 Uhr als Termin für das Fixen des Problems genannt, dieser Termin wurde zwischenzeitlich aber schon wieder um 30 Minuten nach hinten verschoben, also auf 13:30 Uhr.

Das einzige, was Kunden momentan tun können ist, für die Kommunikation ein Mobiltelefon zu verwenden und einen nicht erreichbaren Festnetz-Teilnehmer vorsichtshalber zusätzlich auf dem Handy anzurufen. Ob nach der Behebung des Problems ein Neustart des Routers notwendig sein wird oder nicht, konnte die Störungsstelle aktuell nicht sagen - schaden kann dieser Schritt jedenfalls nicht.

Update 13:40 Uhr:

Wie ein erneuter Testanruf ergab, ist die Störung mittlerweile offenbar behoben.

Teilen

Mehr zum Thema Telekom Deutschland