Mobiles Internet

Telekom SpeedOn flexibler: Daten jederzeit nachbuchbar

Nach Prepaidkunden profitieren jetzt auch Nutzer mit Laufzeitverträgen von Verbesserungen bei SpeedOn von der Deutschen Telekom. Die Optionen sind jetzt jederzeit buchbar.
AAA
Teilen (7)

Bereits Mitte Februar hatte die Deut­sche Telekom die SpeedOn-Option für Prepaid­kunden verbes­sert. Nutzer müssen seitdem nicht mehr den Verbrauch des Inklu­siv­vo­lu­mens ihres Tarifs abwarten, um zusätz­li­ches unge­dros­seltes Daten­vo­lumen zu buchen. Auch ohne die Inklu­siv­leis­tung verbraucht zu haben, kann das Kontin­gent für den mobilen Internet-Zugang früh­zeitig aufge­stockt werden.

Seiner­zeit kündigten Mitar­beiter des Telekom-hilft-Teams bereits an, diese Verbes­se­rung werde auch für Kunden mit einem festen Vertrags­ver­hältnis umge­setzt. Einen Termin konnte das Telekom-hilft-Team aber noch nicht nennen. Mitt­ler­weile wurde die Verbes­se­rung offenbar umge­setzt, wie Stich­proben der teltarif.de-Redak­tion mit mehreren Verträgen gezeigt haben.

SpeedOn jeder­zeit buchbar

Telekom verbessert SpeedOnTelekom verbessert SpeedOn Sowohl bei zwei Magen­ta­Mobil-Tarifen als auch bei einem Busi­ness-Mobil-Vertrag ist es jetzt vorzeitig möglich, sich für eine SpeedOn-Option zu entscheiden, um das unge­dros­selte Daten­vo­lumen aufzu­sto­cken. Die Buchung ist unter der nur mit einer Telekom-SIM-Karte erreich­baren Webseite pass.telekom.de möglich. Hier tauchen die SpeedOn-Ange­bote nun gleich­be­rech­tigt mit zum Beispiel der DayFlat unli­mited jeder­zeit auf.

Bei einem dritten Magen­ta­Mobil-Vertrag ließ sich SpeedOn hingegen nicht buchen. Aller­dings war hier gerade das 500-MB-Daten­ge­schenk aktiv, das es derzeit für nahezu alle Mobil­funk­kunden der Deut­schen Telekom gibt. Dieses über die Mein­Magenta-App buch­bare Gratis-Daten­paket wird bevor­zugt vor dem eigent­li­chen Inklu­siv­vo­lumen genutzt, das der Kunde zur Verfü­gung hat. Das könnte der Hinter­grund dafür sein, dass die SpeedOn-Optionen nicht ange­zeigt wurden.

Diese Optionen sind verfügbar

Mit SpeedOn stehen verschie­dene Optionen zur Auswahl, die in den Magen­ta­Mobil-Privat­kunden-Tarifen aber iden­tisch sind. SpeedOn S ist ein Week-Pass mit 500 MB Daten­vo­lumen für 4,95 Euro. Die gleiche Daten­menge gibt es mit SpeedOn M für 7,95 Euro. Hier ist das Extra-Volumen aber volle 30 Tage lang (bzw. 28 Tage für Prepaid­kunden) gültig.

SpeedOn L bietet für 14,95 Euro ein zusätz­li­ches 1-GB-Paket und mit SpeedOn XL sind für 19,95 Euro weitere 2,5 GB unge­dros­seltes Daten­vo­lumen zu bekommen. Auch die beiden höher­wer­tigen Optionen gelten jeweils für 30 Tage (Prepaid 28 Tage) ab dem Zeit­punkt der Buchung und auch über den eigent­li­chen Abrech­nungs­zeit­raum hinweg.

Wer länger­fristig mehr Daten­vo­lumen braucht, als es der aktuell genutzte Vertrag vorsieht, sollte viel­leicht Ausschau nach einem neuen Preis­mo­dell halten. Dabei kann unser Tarif­ver­gleich auf teltarif.de Unter­stüt­zung leisten.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk