Nachbuchen

Telekom startet neue SpeedOn-Optionen: Bis zu 2,5 GB

Die Deutsche Telekom hat ihre SpeedOn-Optionen für Prepaid- und Vertragskunden überarbeitet. Die Nachbuch-Optionen für Datenvolumen bieten nun bis zu 2,5 GB zusätzliches Highspeed-Volumen.
AAA
Teilen (64)

Die Deutsche Telekom hat ihre SpeedOn-Optionen überarbeitet. Damit haben die Kunden die Möglichkeit, nach Verbrauch des in ihrem Tarif enthaltenen Highspeed-Datenvolumens der Drosselung des mobilen Internet-Zugangs zu entgehen. Stattdessen bekommen die Nutzer die Möglichkeit, über die nur aus dem Telekom-Mobilfunknetz erreichbare Webseite pass.telekom.de neues ungedrosseltes Datenvolumen nachzukaufen.

Nun hat der Bonner Telekommunikationsdienstleister SpeedOn neu aufgestellt, und das sowohl für Kunden mit einem festen Vertragsverhältnis als auch für Besitzer von Prepaidkarten. Die günstigsten Nachbuch-Pässe haben die Bezeichnung SpeedOn S und sind weiterhin ab 4,95 Euro erhältlich, gelten aber nur noch für einen Zeitraum von sieben Tage ab Buchung. Die Kunden bekommen nun 500 MB anstelle der bisherigen 250 MB Highspeed-Datenvolumen.

Höherwertige SpeedOn-Optionen bis zu 31 Tage gültig

Neue SpeedOn-Optionen verfügbarNeue SpeedOn-Optionen verfügbar Alle höherwertigen SpeedOn-Optionen gelten ab dem Zeitpunkt der Buchung für Besitzer von Prepaidkarten 28 Tage lang. Das entspricht dem Zeitraum eines Rechnungslaufs bei MagentaMobil Start. Kunden, die einen Laufzeitvertrag nutzen, können das bei SpeedOn M, L und XL enthaltene Datenvolumen bis zu 31 Tage lang ab dem Zeitpunkt der Buchung nutzen.

Für Prepaid- und Vertragskunden gleichermaßen gilt, dass das SpeedOn-Volumen in den jeweils nächsten Abrechnungszeitraum übertragen werden kann. Bereits vor einiger Zeit hatte die Telekom die früher übliche Regelung aufgegeben, nach der nicht verbrauchtes, nachgebuchtes Datenvolumen mit dem Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraums verfällt.

Mit SpeedOn M bekommen die Kunden - wie bei der S-Option - 500 MB neues ungedrosseltes Datenvolumen. Somit unterscheiden sich SpeedOn S und M nur durch die Laufzeit. Verfällt nicht genutztes Highspeed-Volumen bei der SpeedOn S nach einer Woche, so sind die 500 MB bei SpeedOn M im Prepaidbereich bis zu 28 Tage und für Vertragskunden bis zu 31 Tage lang gültig.

SpeedOn: Mehr für mehr

Die bisherige SpeedOn-L-Option mit 1 GB Extra-Volumen für 12,95 Euro gibt es nicht mehr. Unter dem gleichen Namen bietet die Telekom jetzt zum Preis von 14,95 Euro gleich 1,5 GB zusätzliches Datenvolumen an. Neu ist die Option SpeedOn XL, die mit 19,95 Euro zu Buche schlägt. Damit bekommen Interessenten 2,5 GB neues Highspeed-Datenvolumen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Mobilfunktarif im Telekom-Netz sind, werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Tarifvergleich auf teltarif.de.

Teilen (64)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk